• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schluckschmerzen und stechen nach Magenspiegelung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schluckschmerzen und stechen nach Magenspiegelung

    Hallo liebes Ärzteteam ,

    Danke, dass ihr euch immer die Zeit nehmt und uns beratet und Tipps gebt!

    Ich habe folgendes Problem:

    Bei mir wurde gestern eine Magen- Darmspiegelung unter Dämmerschlaf gemacht, wegen Bauchschmerzen und weil ich keine Tabletten schlucken kann.

    Die Magenspiegelung wurde durchgeführt. Soweit alles in Ordnung - Vermutung auf Reizmagen.

    Anderes Problem was festgestellt wurde:

    An einer Stelle ist meine Speiseröhre verengt. Bei der Untersuchung ist der behandelte Arzt mit dem Schlauch fast gar nicht durch gekommen. Er musst hier mit etwas mehr Kraft schieben und hat da wohl die Speiseröhre etwas gereizt - er hat auch eine Probe entnommen.

    Ich habe nun das Problem, dass ich nicht ohne Schmerzen schlucken kann, weder essen, noch Wasser oder Tee, noch Speichel.

    Es fühlt sich wie ein Klos im Hals an und beim Schlucken oder trinken ist es ein schlimmer kommender stechender Schmerz in der Brust und auf die rechte Körperhelfte sowie in die rechte Hand ausstrahlt. Der Schmerz hält dann für ein Paar Sekunden an und ist dann wieder weg.
    Auch beim aufstoßen Sticht es.

    kann der Schmerz von einer Reizung der Speiseröhre kommen?
    Oder ist die Speiseröhre vielleicht enzündet.

    Was tun - gleich zum Arzt oder noch abwarten, ob es besser wird?
    Die Untersuchung ist nun 24 Stunden her.
    Wir lange hält so was an?

    Was kann ich zur Linderung der Beschwerden tun, Kamillentee, nur Wasser? Schmerztablette?

    Kommt eine Speiseröhrenverengung öfters vor?
    Muss ich mir Sorgen machen, weil soweit ja alles bei der Magen und Darmspiegelung abgeklärt wurde.

    Von Reflux hat der Arzt nichts gesagt...

    Danke im Voraus für Hilfe!


  • Re: Schluckschmerzen und stechen nach Magenspiegelung

    Ernste Komplikationen nach einer Magenspiegelung sind EXTREM selten. Bei anhaltenden Beschwerden müssen Sie natürlich besser einen Arzt aufsuchen.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar