• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sodbrennen, Aufstoßen von Nahrung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sodbrennen, Aufstoßen von Nahrung?

    Hallo Frau Dr. Schönenberg,

    ich hätte da eine Frage.
    Ich habe schon seitdem ich 20 bin, bin jetzt 32, mit Sodbrennen zu tun.
    Mal stärker mal weniger stark, mal ist paar Wochen ruhe mal habe ich es wochenlang.
    Ich bin aber erst Mitte 2012 mal zu einem Gastroenterologen wegen meinen Beschwerden gegangen, ich hatte das schlimmste vermutet, weil meine Speiseröhre nur noch gebrannt hat.
    Bekam eine Magenspiegelung und hab mich sehr gewundert als der Arzt mir sagte alles sei sauber, keine Speiseröhrenentzündung auch keine Helicobakterien.
    Ich bekam Pantoprazol 40 mg und sollte das immer dann nehmen, wenn ich mal wieder Beschwerden bekomme.
    Soweit so gut, nun zu meinem Problem, nicht oft aber nach üppigen Mahlzeiten, hab ich oft ein Aufstoßen und dabei kommt auch Nahrung mit hoch, ich spüre es am Hals und schlucke es runter. Dann hab ich ständig das Gefühl das Nahrung noch in der Speiseröhre ist und sobald ich Aufstoße es dann hoch kommt. Das Ganze verschwindet wieder wenn die Nahrung nach einer Weile verdaut ist.
    Jetzt meine Frage, ist so was üblich bei Sodbrennen bedingt dadurch das eben mein Magenausgang nicht ganz geschlossen ist?


  • Re: Sodbrennen, Aufstoßen von Nahrung?

    Solches Aufstoßen, auch mit Nahrungsresten, kommt vor, wenn der Mageneingang nicht ganz schließt.
    Achten Sie darauf, eher mehrere kleine Mahlzeiten einzunehmen und provozieren Sie das Aufstoßen nicht. Zur Erleichterung des Speisentransportes könnten Sie Carminativum Tropfen versuchen, weiterhin ist die Einnahme von Säureblockern bei Bedarf sinnvoll, um Sodbrennen bedarfsweise zu behandeln.
    Ein negativer Endoskopiebefund und relativ starke Säurebeschwerden sind ziemlich häufig, man spricht von einer endoskopienegtiven Refluxstörung.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Sodbrennen, Aufstoßen von Nahrung?

      Vielen Dank Frau Dr. Schönenberg,

      Ich neige leider dazu immer viel zu essen, esse am Tag nur einmal dafür dann zu viel, daher habe ich wahrscheinlich auch dieses Problem. Ich werde mal ihren Rat beachten, Danke.

      Kommentar