• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alternative zum Omeprazol

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alternative zum Omeprazol

    Hallo,

    ich hatte Anfang des Jahres Probleme mit meinem Magen, ständig ein flaues Gefühl und Sodbrennen. Mein Hausarzt stellte eine Gastritis fest, worauf hin ich Omeprazol bekam. Dies half auch sehr gut, jedoch fing das ganze nach dem Absetzen wieder von vorne an.

    Es wurde eine Magenspiegelung durchgeführt, wobei festgestellt wurde, dass mein Zwerchfell wohl ein Loch hat und dadurch die Magensäure aufsteigt. Wieder bekam ich Omeprazol, welches ich IMMER nehmen soll.

    Ich habe aber allerdings festgestellt, dass diverse Nebenwirkungen von Omeprazol bei mir auftreten, u.a. Augenprobleme, weicher Stuhlgang, Schwitzen, Unruhe usw.

    Daher möchte ich das nicht mehr nehmen, mein Arzt meint aber, ich solle es weiter nehmen.
    Ich habe derzeit auch keinerlei Probleme mit dem Magen.

    Ein Arbeitskollegen, der auch ständig Magenprobleme hat, nimmt folgendes Pulver ein:

    Natrium Bicarbonicum Pulver, Calc Carbonicum, Kaliumhydrogenphosphat, Kaliumhydrogencarbonat.

    Er sagt, dass es sehr gut gegen sein Sodbrennen hilft.

    Kann ich das bei meinen Beschwerden auch anwenden? Oder würden Sie mir auch raten, immer das Omeprazol zu nehmen?




  • Re: Alternative zum Omeprazol

    Das genannte Medikament ist eine sehr Altes, Natriumbikarbonat wurde schon immer bei Magenprobleme eingesetzt. Versuchen Sie es !!
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar