• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenkrebs BCG Urin?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenkrebs BCG Urin?

    Ich hatte vor knapp 3 Jahren einen pTAG2 mit Tur-B entfernt bekommen. Anschließend BCG Behandlung.
    Jetzt wurden erhöhte Kreatininwerte (1,27-->1,5-->1,67) innerhalb des letzten halben Jahres festgestellt. Zusätzlich wurde Die glomuräre Filtrationsrate der Niere mit 49 ml/min festgestellt..

    Mein Urologe meinte, es sei nicht besorgniserregend, da die BCG -Reaktion durchaus in der Blase solche Werte indiziert.

    Ich glaube das aber nicht, da ich BCG seit über 1,5 Jahren nicht mehr genommen habe.

    Die Frage ist speziell, ich weiss. Vielleciht gibt es doch eine Antwort.

    Zusätzliche Info: Diapat-Test: Nephrophatie (Grenzwert des Matchwertes von Diapat ist 60; ich habe 90). Blutzucker im oberen Normalbereich; aber Bluthochdruck.

    Vielen Dank


  • RE: Blasenkrebs BCG Urin?


    Es liegt eine Niereninsuffizienz mit erniedrigter GFR vor. Das sollte man weiter abklären. Auf jeden Fall sollten die Abflussverhältnisse der Nieren geprüft werden (Isotopennephrogramm oder zumindest Sonographie). Wenn die Abflussverhältnisse in Ordnung sind (also keine Stauung besteht), muss die Ursache in den Nieren selbst liegen. Ich sehe jetzt keinen Zusammenhang mit der BCG-Gabe, aber selbst wenn es damit zusammenhängt, sollte das geklärt werden. Da wäre die Vorstellung bei einem Nephrologen hilfreich (Internist mit dem Schwerpunkt Nierenerkrankungen).

    Kommentar


    • RE: Blasenkrebs BCG Urin?


      Vielen Dank für die Antwort.

      Mein Internist meinte heute ,dass meine Hochdrucktabletten Karvezide evtl. auch erhöhte Kreatinin-Werte indizieren. Das Medikament CIL wurde heute abgesetzt (Triglyceridesenker) .Habe heute umgestellt auf Carmen und Inegy.

      Wie dem auch sei. Mein Urologe hatte im Erstansatz heute Blut und Urin gecheckt. Ergebnis noch offen.
      Das Sonogramm zeigte, wie er sagte, perfekte Niere. Zudem vertritt er die Auffassung wir behandeln keine Blutwerte...(Mein Urteil habe ich mir gebildet...)

      Werde im Anschluss die Sache abklären bei einem Nephrologen.

      Die Firma medac als BCG Hersteller hatte noch keinen Fall mit erhöhten Kreatininwerten verursacht durch BCG

      Gruß aus Bayern.

      Das Thema ist sehr interessant, wie ich finde.

      Kommentar

      Lädt...
      X