• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pankreaskrebs-OP Lymph-Flüssig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pankreaskrebs-OP Lymph-Flüssig

    Bei meinem Mann treten 14 Tage nach einer Pakreaskrebs-OP (fortgeschrittener Krebs mit Entfernung P-Körper, -schwanz, Teile des Magens, des Darms, Entfernung der Milz, Lymphknoten) aus der Drainage immer noch 1000 ml Lymph-Flüssigkeit täglich aus - ist das im Normbereich, wenn nicht, gibt es irgendwelche Maßnahmen, die dagegen getroffen werden könnten. Der Genesungsverlauf sonst scheint gut zu sein. Danke für eine Antwort


  • RE: Pankreaskrebs-OP Lymph-Flüssig


    Normal ist das nicht. Eigentlich sollte man das mit den Chirurgen besprechen. Ich sehe nur die Möglichkeit, die Ursache der Sekretion operativ aufzuspüren und zu verschließen. Aber vielleicht gibt es noch begründete Hoffnung, dass es von selbst aufhört. Zumindest kann man die Drainage nicht entfernen, so lange in dieser Menge Flüssigkeit abgesondert wird.

    Kommentar

    Lädt...
    X