• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Darmkrebs mit Lebermetastasen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Darmkrebs mit Lebermetastasen

    Mein Mann wurde am 1.3.05 an Darmkrebs operiert und bekam einen künstlichen Ausgang. 5 von 18 Lymphknoten waren befallen, aber zu dem Zeitpunkt noch keine Metastasen vorhanden. Da ihm bei der OP ein Harnleiter durchtrennt wurde, bekam er die erste Chemo (mit Avastin) leider erst Ende Juni 05. Jetzt wurden diffuse Lebermetastasen entdeckt (Durchmesser ca. 2,6 cm, insgesamt 3 Stück - auf beiden Leberlappen -). Insgesamt bekam er 2 Zyklen - dieser allerdings auch mit einer Unterbrechung von 3 Wochen wegen eines Harnweginfektes -. Bei den Nachuntersuchungen sanken die Tumormarker (CEA) ständig (von 100 auf 11,7, dann auf 5,3, dann auf 3,7 und letztlich bis auf 1,7). Bei einem CT im Aprl diesen Jahres waren die Metastasen nicht mehr zu sehen - auch zum Erstaunen der Onkologin -. Jetzt steht in zwei Wochen ein neuer Untersuchungstermin an und ich klammere mich an die Hoffnung, dass dieser Zustand noch möglichst lange erhalten bleibt. Meine Frage nun: Gibt es Fälle, in denen die Metastasen nicht mehr zurückkommen? Wenn nicht, wie lange kann man im günstigsten Fall mit einem Stillstand rechnen. Wie sieht es aus mit der Überlebenszeit. Mich quälen diese Fragen und die Angst vor jedem neuen Untersuchungsergebnis. Vielen Dank im voraus.
    Birgit


  • RE: Darmkrebs mit Lebermetastasen


    Ich bitte um Entschuldigung: In meinem Beitrag habe ich geschrieben: Jetzt wurden Lebermetastasen entdeckt. Damit meine ich natürlich den Zeitpunkt Juni 2005.

    Kommentar

    Lädt...
    X