• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAP IIId -Konisation?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP IIId -Konisation?

    Sehr geehrter Herr Dr. Wust,

    ich hatte im Abstand von 6 Monaten zweimal einen PAP IIId. Meine Ärztin will nun, dass sofort eine Konisation und Abrasio vorgenommen wird. Ich bin 22 Jahre alt und finde diese Entscheidung etwas fragwürdig, zumal außer dem normalen Abstrich keine weiteren Tests durchgeführt wurden. Ich habe mich bereits um einen Untersuchungstermin bei einer anderen Ärztin bemüht um eine zweite Meinung zu hören. Sind sie der Meinung, dass eine Konisation zu diesem Zeitpunkt angebracht wäre? Ich mache mir vor allem Sorgen, weil ich in einigen Jahren gerne Kinder möchte und Angst vor Spätfolgen der OP habe.

    Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen


    Ticorona


  • RE: PAP IIId -Konisation?


    Eine Konisation wäre eine therapeutische Maßnahme und Sie hätten Ihre Ruhe. Andererseits geht es auch anders. Bei unauffälligem Befund mit Vergrößerungsglas (Kolposkopie) kann als Vorstufe eine Portioabschabung und Zervixkürettage erfolgen. Damit kann der Befund IIId genauer untersucht werden. Es kann sein, dass dann trotzdem eine Konisation empfohlen wird. Nachteile bei einer Schwangerschaft werden nach Konisation i.allg. nicht erwartet. Eine HPV-Diagnostik ist sicher wünschenswert. Ein positiver Befund (HPV 16) würde in Verbindung mit PAP IIId eine Konisation nahe legen (und umgekehrt).

    Kommentar


    • RE: PAP IIId -Konisation?


      ich hab da mal ne frage:seit meiner Koni vor etwa 3 jahren bin ich ständig entzündet! gibt es jemand mit ähnlichen Erfahrungen? steh auf Naturheilkunde :knoblauch,Yoghurttampon etc...

      Kommentar

      Lädt...
      X