• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Poem Syndrom

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Poem Syndrom

    Sehr geehrter Herr Doktor!
    Kennen Sie jemanden, der das Poem-Syndrom hat, bzw. könnten Sie es mir näher
    erklären. Wir haben einen Cousine der seit 12 Wochen darunter leidet. Er bekommt
    nur eine Chemo(!!) schon die Dritte und es wird immer schlechter. Er kann die linke
    Hand nicht mehr, also die Finger, bewegen. Kann alleine nicht mehr aufstehen, hat
    furchtbar starke Schmerzen, vorwiegend nächtens in den Oberschenkeln. Es ist so
    grausam, weil man ihm eigentlich nicht wirklich helfen kann. Angeblich gibt es nur sehr
    wenige Menschen die ein solches Syndrom haben. Hängt es wirklich mit den Proteinen
    zusammen. Danke für ihre Bemühungen.


  • RE: Poem Syndrom


    Es handelt sich um eine Ablagerung von Paraproteinen (Amyloid) in der Umgebung von Nerven und Gefäßen. Dies führt zu Nervenstörungen (Polyneuropathie). Eine bestimmte Konstellation von Symptomen heisst POEMS Syndrom. Lesen Sie nach bei Miralles et al 1992, N Engl J Med 327: p. 1919, wenn Sie Genaueres wissen wollen. Es handelt sich um ein para-neoplastisches Syndrom, ist also eine Folge des Tumorleidens (osteosklerotisches Myelom). Leider bilden sich solche Syndrome nicht notwendigerweise zurück, selbst wenn die Therapie wirkt. Aber eine tumorwirksame Therapie ist die beste Maßnahme, die man ergreifen kann.

    Kommentar


    • RE: Poem Syndrom


      hier mal der abstract des artikels....

      http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/q...Word&term=1992[pdat]+AND+miralles[author]+AND+poems

      Kommentar

      Lädt...
      X