• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chemo und erbitux

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chemo und erbitux

    hallo Dr. Wust,
    ich hoffe das ich bei meiner Frage schnell eine Antwort bekommen.
    Es läuft zur Zeit eine Studie in der Chemo und Erbitux bei Kopf und Kiefertumoren verabreicht werde.
    Wissen Sie, wo diese Studie läuft
    wie man in diese Studie reinkommt.
    In Zusammenhang mit Bestrahlung und Erbitux liegt ja die Zulassung seit kurzem vor. Jetzt wurde mir von unserer Krankenkasse gesagt, das diese Studie läuft. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen durfte sie mir den Namen des Arztes der von dieser Studie gesprochen hat nicht nennen.
    Ich hoffe, Sie können mir schnell helfen.
    Vielen Dank
    silverlady


  • RE: Chemo und erbitux


    Zum einen sollte die Fa. Merck darüber Auskunft geben können. Suchen Sie einen Ansprechpartner unter www.merck.de. Über laufende Studien sollte auch die Deutsche Krebsgesellschaft Bescheid wissen (www.dkg.de). Sonst würde ich an verschiedenen Uni-Kliniken anrufen. Dort werden Sie sicher bald eine Auskunft bekommen. Solche Studien laufen oft an renommierten Universitäten (z.B. München, Heidelberg etc). In Berlin ist mir leider davon nichts bekannt (was nicht ausschließt, dass es trotzdem irgendwo läuft). An einer solchen Studie kann man natürlich nur teilnehmen, wenn man die Eingangskriterien erfüllt. Das wäre als erstes zu prüfen. Am aussichtsreichsten scheint mir der Kontakt über die Herstellerfirma. Die hat Interesse, Sie weiter zu vermitteln. Die Auskunft Ihrer Kasse erscheint mir mehr als als Ausrede. Datenschutzrechtliche Gründe gelten nicht für Ärzte, die Studien durchführen. Das ist Blödsinn.

    Kommentar

    Lädt...
    X