• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ist das Hinweis auf Darmkrebs?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist das Hinweis auf Darmkrebs?

    Sehr geehrter Pof. Dr. Wust,

    meine Mutter hat in letzter Zeit einige Probleme mit Magen und Darm. Sie klagt über Blähungen und einen Pulsschlag im Magen, sagt sie hätte schleimigen Stuhlgang. Kann das ein Hinweis auf Magen und Darmkrebs sein? Richtige Schmerzen hat sie nicht aber sie hat eine Endokrine Orbitopathie und Hashimoto und ist noch nicht richtig eingestellt. Können die Beschwerden durch die Schilddrüse kommen? Sie lässt demnächst mal eine Magen und Darmspiegelung zur Sicherheit machen aber ich möchte im Voraus fragen, ob sie mir da was sagen können.


  • RE: Ist das Hinweis auf Darmkrebs?


    Schilddrüsenfunktionsstörungen können mit Durchfall/Verstopfung einhergehen. Das sollte also geprüft werden. Dabei geht eine Hashimoto-Thyreoiditis eher mit einer Unterfunktion einher. Eine endokrine Orbitopathie gehört eigentlich zu einem M. Basedow, der mit einer Überfunktion einhergeht. Das passt irgendwie nicht zusammen. Blähungen und Pulsationen sind unspezifische Beschwerden, die für sich noch nicht eine Spiegelung begründen. Schleimauflagerungen beim Stuhlgang sind hingegen durchaus Beschwerden, denen man nachgehen sollte. Es gibt z.B. Polypen, die Schleim absondern und solche Beschwerden verursachen können. In dieser Angelegenheit wäre eine Vorstellung bei einem Gastroenterologen sinnvoll, aber erst nach Prüfung der Schilddrüsenfunktion.

    Kommentar

    Lädt...
    X