• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAP III

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP III

    Sehr geehrter Prof. Dr. Wust,
    kann sich ein PAPIII auch wieder zurueckbilden wenn stark veraenderte Zellen festgestellt wurden? Kann man bei einem PAP III schon Krebszellen haben? Sollte man bei einem weiteren Befund von PAP III gleich eine Konisation machenlassen, oder gibt es auch Alternativen wie z. B. Laser?
    Schon jetzt vielen Dank fuer Ihre Muehe,
    viele Gruesse
    Summer97


  • RE: PAP III


    Ein PAP III kann sich ohne weiteres wieder zurückbilden (vor allem wenn gewisse Risikofaktoren entfallen). Daher ist es nicht üblich, gleich eine Konisation zu machen. Erst bei Persistenz wird das erwogen. Entartete Zellen sind es noch nicht – das wäre ein PAP IVa. Allerdings gibt es Fälle, in denen die Zellen schwer beurteilt werden können. Aber eine Kontrolle sollten Sie auf jeden Fall abwarten. Es kann Konstellationen geben, in denen man tatsächlich lieber eine Konisation machen lässt, um die Angelegenheit für erledigt zu erklären. Aber das hängt von vielen Details ab (Alter, Kinderwunsch usw.).

    Kommentar


    • RE: PAP III


      Hallo,

      nun mir wurde ein Zellabstrich aus dem Gebärmutterhals und dem Muttermund entnommen. Jetzt nach ca 3 wochen hab ich einen Brief bekommen, dass ich Zellveränderungen habe. Als ich erneut bei meiner Äztin anrief konnte ich irgendwie nicht mehr in Erfahrung bringen. Sie will in drei monaten einen erneuten Test machen. Ich hab schon im internet etwas nachgeguckt, dass das wohl pap3 d sein könnte.. ???
      da dies auch erst nach drei Monaten untersucht wird.
      Die sache ist bloß, dass ich erst 17 bin und mir schon Sorgen mache.
      naja.. die Frage ist nun was hat das zu bedeuten ???
      Brauch ich mir ernsthafte Sorgen zu machen oder sollte ich einfach mal den nächten Test abwarten so leicht ist das irgendwie nicht. naja....


      Gruß, Robin

      Kommentar


      • RE: PAP III


        Hallo Robin,
        es gibt PAP III und PAP IIId. Das ist schon ein kleiner Unterschied. Bevor du dich aber allzu sehr beunruhigst, sprech' deinen FA nochmal an und lass' dir den Befund genau erklaeren!
        Liebe Gruesse, Summer97

        Kommentar


        Lädt...
        X