• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

zungenkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zungenkrebs

    vor 2,5 Jahren wurde bei meinem Mann Zungenrandkrebs diagnostiziert. Auch die Lymphknoten waren befallen. Es folgte eine Op an der Zunge und eine Neck dissection. Anschließend wurde eine Bestrahlung durchgeführt. Nach 6 Monaten war das erste mal ein rezidiv vorhanden welches operativ entfernt wurde. Nach nur 3 Monaten das nächste rezidiv. Wieder eine op. von da an war plötzlich von einem Zungengrundtumor die Rede. Da nach wenigen Wochen wieder ein Tumor auftrat erfolgte jetzt eine Chemo da jetzt eine OP nicht mehr ohne weiteres möglich ist. Nach beendigung der Chemo hieß es das der Tumor zurückgegangen ist aber durch einen Zahnarztbesuch wissen wir das sich der Tumor bis in den Kiefer ausgebreitet hat. Der Zahnarzt hat eine Gewebeprobe eingeschickt. Laut den behandelnden Ärzten soll jetzt wieder eine Chemo erfolgen. Mein Mann setzt alle Hoffnungen auf diese Chemo, ihm ist nicht bewußt das der Tumor während der Chemo gewachsen ist.( T 4, N 3 Mx) Jetzt meine Frage: Wie geht es weiter wenn auch die nächste Chemo nicht greift, worauf muss ich mich einstellen? Was kommt da noch auf uns zu? Ich kann meinem Mann besser helfen wenn ich Bescheid weiß. Wie lange hat er noch etwa zu leben?


  • RE: zungenkrebs


    ich bitte dringend um Antwort.

    danke

    Kommentar

    Lädt...
    X