• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage an Prof. Wust

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage an Prof. Wust

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust !
    Bei meinem Mann wurde letzte Woche durch Zufall auf Grund eines Nierensteines im Urlaub in Amerika ein CT gemacht und 3-4 cm Gewebe in der Leistengegend gesehen. Es wurde ein CT mit Kontrastmittel empfohlen, ob es ein Leistenbruch oder ein vergrößerter Lymphknoten ist. Dienstag CT mit Kontrastmittel in Deutschland. Ergebnis: "Pathognomonisch vergrößertes Lymphom inguinal rechts mit weiteren Lymphknotenmanifestationen inguinal und iliacal extern rechtsseitig. Ansonsten im Bauchraum keine infiltrativen Prozesse. Differntialdiagnostisch würden wir in erster Linie an eine lymphatische Systemerkrankung denken".
    Ich warte nun auf einen Rückruf von meinem Internisten, ob nur eine Biopsie gemacht wird oder ob der vergrößerte Lymphknoten (Dm. längs 4,3 und quer 2,5 cm) entnommen werden soll. Der Arzt sprach schon von Chemo. Wie sehen Sie die Aussichten ? Mein Mann hatte vorher keinerlei Anzeichen wie Nachtschweiß, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, nur öfters Müdigkeit oder Abgeschlagenheit.
    Um Antwort wäre ich dankbar !

Lädt...
X