• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Strahlentherapie bei SD-Ca

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Strahlentherapie bei SD-Ca

    Hallo,

    nach SD-Ca (Total-OP incl. Neckdissektion, 3xRJT) soll nun eine Strahlentherapie erfolgen. Eigentlich dachte ich, die RJT würde den Rest (ca. 8x4 mm) vernichten.

    Wie läuft die Strahlentherapie genau ab? Welche Nebenwirkungen gibt es? Kann ich dann noch schwanger werden?

    Danke.


  • RE: Strahlentherapie bei SD-Ca


    Eine postoperative perkutane Radiotherapie wird nach der RJT nur bei Risikofaktoren empfohlen. Nach den Leitlinien der DEGRO sind das die Stadien pT4 oder R1/2 - Resektionen (nicht im Gesunden). In der Diskussion ist pN+ (LK-Befall). Eine risikoadaptierte Entscheidung ist zu treffen. Fragen Sie nach den Kriterien, die dieser Entscheidung zugrunde liegt. Die RT erfolgt bis zu einer Dosis von 50 - 70 Gy je nach Fall (in 6-8 Wochen). Die Belastung der Ovarien dürfte bei der RJT (die den ganzen Körper betrifft) eher höher sein als bei einer Bestrahlung im Halsbereich von extern (gute lokale Einblendung). Gegen eine Schwangerschaft nach Abschluss der Therapie gibt es keine Einwände.

    Kommentar

    Lädt...
    X