• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchfellkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchfellkrebs

    Meine Scheigermutter hat folgende Diagnose erhalten (hatte vor 17 Jahren Brustkrebs, brusterhaltend , damals erfolgreich operiert und Strahlentherapie) jetzt: ausgedehnte Peritonelkarzinose, 3 Tumore in der Leber, Aszites, Primärtumor (nach Leberpunktion festgestellt) im Darm. Soll nächste Woche eine "kalte Chemotherapie" bekommen. Was ist das? Bitte um ehrliche Antwort - wie gut sind die Heilunschancen?


  • RE: Bauchfellkrebs


    hallo gelse,
    gehen sie doch mal auf die internetseite von www.krebsinformation.de oder rufen sie dort an
    Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr unter der Telefonnummer 0 62 21 / 41 01 21.
    die können ihnen bestimmt ihre frage beantworten.
    alles gute


    Kommentar


    • RE: Bauchfellkrebs


      Herzlichen Dank für den Tip, hat jemand sonst vielleicht Erfahrung mit dieser Art von Krebs?

      Kommentar


      • RE: Bauchfellkrebs


        Ich glaube, bei einem so ausgedehnten Krebsbefall sollte man sich nicht zu viele Hoffnungen machen.

        Bitte lesen Sie zum Thema "Peritonealkarzinose":
        www.charite.de/ch/chir/chir/leist/peritka.htm

        Alles Gute!
        tommy5

        Kommentar



        • RE: Bauchfellkrebs


          Hallo Gelse,

          meine Mutti leidet auch seit Sept.03 an Peritonealkarzinose, Lebermetastasen und ausgeprägter Ascites (BK 94/97 ). Sie wurde erst mit Arimidix behandelt, dann folgte eine Chemo mit Taxotere, was jedoch nicht anschlug und nun bekommt sie seit ca. 10 Wochen Xeloda. Am meisten belastet sie das Wasser, welches aller 3 Tage abgelassen wird. Wir kämpfen und hoffen daß es ihr noch lange ohne großen Schmerzen gut geht. Alles Gute.

          Kommentar


          • RE: Bauchfellkrebs


            Hallo Maike!

            Mich würde interessieren wie es deiner Mutter ergangen ist. Leidet sie immer noch an Aszites???

            Meine Mutter hat Eierstockkrebs und infolger einer rießigen OP seit nun 9 Wochen Aszites. Sie muß auch jeden 4. Tag punktiert werden.

            Liebe Grüße Ute

            Kommentar

            Lädt...
            X