• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@_ankeF_

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @_ankeF_

    Liebe Anke!
    Ich habe ein Kind 2 Jahre während einer Krebserkrankung begleitet - es geht ihm jetzt sehr gut, er hat auch alternative Medizin in Anspruch genommen. Seine Einstellung war vergleichbar mit der von Armstrong. Trotzdem würde er nie sagen, dass er allein durch seine Einstellung geheilt wurde und auch nicht dass er dadurch krank wurde.
    Während dieser Zeit habe ich viel mit Ärzten gesprochen und sie nicht auf wissenschaftliche Untersuchungen angesprochen sondern auf ihre Erfahrung mit Menschen (in diesem Fall besonders mit kranken Kindern). Einige Ärzte haben sich auch diese Frage gestellt und viel mit Patienten darüber gesprochen, sie beobachtet ...

    Ich selbst habe auch viele kranke Kinder näher kennengelernt und würde nach meiner Erfahrung sagen, dass die Lebensqualität bei guter Einstellung sicher eine andere ist.
    Jemandem Mut zusprechen, der eine gute Einstellung hat ist natürlich leichter. Ich glaube aber nicht, dass allein die gute Einstellung eine Krankheit heilen kann (sowohl Armstrong als auch Louis Hay haben sich behandeln lassen). Prinzipiell halte ich auch viel vom mentalem Training (in jeder Lebenslage).
    Danke für deine Antwort, ich wünsche dir auch Glück, Gesundheit und viel Freude am Leben!


  • RE: @_ankeF_


    Danke, liebe Lore!
    Es ist schön, dass wir offenbar eine übereinstimmendere Anschauung haben, als wir beide zunächst angenommen haben.

    <harmoniebedürftigsei>
    Anke :-)

    Kommentar

    Lädt...
    X