• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustkrebs

    Meine Mutter hatte vor 10 Jahren Brustkrebs. Damals wurde Brusterhaltend operiert und bestrahlt. Seit dieser Therapie hat sie nun ein Ekzem auf und um die Brustwarze das mit Kortison behandelt wird aber das ist ja auf Dauer auch nichts, da die Haut immer dünner wird und es eh nur kurzfristig hilft. Was kann sie sonst noch tun?
    Die Haut war damals wie verbrannt.....Danke für Ihre Antwort


  • RE: Brustkrebs


    Ekzem ist ein nicht sehr spezifischer Ausdruck. Eine Langzeittherapie mit Cortison (über Jahre) ist auf keinen Fall gut (da haben Sie recht). Wenn dort Erreger sind (Pilz o.a.), dann müssen diese gezielt behandelt werden. Vielleicht ist die Haut trocken und gereizt nach Bestrahlung - dann könnte eine Fettsalbe oder Öl helfen. Auf jeden Fall sollte ein Hautarzt mal einen Blick darauf werfen.

    Kommentar


    • RE: Brustkrebs


      Hallo Herr Prof. Wust
      Herzlichen Dank für Ihre schnelle Antwort.
      Die Cortisonsalbe wurde ja von einem Hautarzt verschrieben und nun weiss er nicht weiter. Auch alle anderen Aerzte nicht. Das sei nun halt jetzt leider so. Aber die Lebensqualität meiner Mutter ist dadurch sehr eingeschränkt. Gibt es wirklich keine Lösung?

      Kommentar

      Lädt...
      X