• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dünndarm-Tu

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dünndarm-Tu

    Was versteht man unter einer Kapsel-Enteroskopie?
    Sie wurde vorgeschlagen wegen eines ungekl.
    Hb-Abfalls (5,6), Coloskopie o.B. (Adenome ent-
    fernt und ein Ca. in situ) Nach Bluttransfusionen
    tritt innerhalb von 14 Tagen wieder ein Hb-Afall
    von ca. 9 auf 5,6 ein. Diagnostik läüft seit einem
    halben Jahr . Pat. 76 J., männl., Diagn.: beg.
    Lebercirrhose,Niereninsuff.,abs.Arrhythmie, Rechts-
    herzinsuff..
    Danke S.Knögel


  • RE: Dünndarm-Tu


    Dabei könnte es sich um ein neues Verfahren handeln, bei dem eine Aufzeichnung des Dünndarms mit einer Kamera (in einer Kapsel) von innen durchgeführt wird. Weitere Verfahren zur Lokalisation einer Blutungsquelle im Dünndarm sind aus der Nuklearmedizin (mit 99m-Tc markierte Erythrozyten) oder die Angiographie. Der Dünndarm ist i.d.R. schwer zu untersuchen. Tumorsuche kann dort mühsam sein. Auch die modernen CT- und MR-Scanner sind bedeutend besser geworden.

    Kommentar

    Lädt...
    X