• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HILFE Oliodendrogliom

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HILFE Oliodendrogliom

    Hallo,

    ich bin ein wenig verzweifelt. Mein Vater hat einen Hirntumor, der lleider nach der letzten OP falsch eingestuft wurde. Man sagte uns es sei ein Menigom gewesen. Nach ca. 8 Monaten kamen die alten Beschwerden wieder. Es hate sich ein Rezitiv gebildet. Auf Grund des schnellen Wachstums wurde mein Vater erneut operiert und diesmal kam bei dem Patologiebefund heraus, dass es sich um ein Oloidendrogliom II Grades handelt mit dem Verdacht auf ein Astrozytom Grad II. Nun wurde mein Vater bestrahlt und es soll alles gut sein.

    Meine Frage:
    Gibt es alternativ/ zusätzliche Behandlungtherapien, die er noch wahrnemen könnte? Wir haben bisher nur von dem 13cis Rezitin gehört. Es soll eine Studie gegeben haben. Weiss jmand mehr darüber? Kennt jemand noch weitere Methoden die wir probieren können?

    Ich wäre über jeden Hinweis sehr sehr dankbar.

    Herzlich Ulrike


  • RE: HILFE Oliodendrogliom


    Es wurde die Standardtherapie durchgeführt. Wenn der Tumor operativ weitgehend entfernt werden konnte und dann ausreichend hochdosiert bestrahlt wurde (50-54 Gy), sind die Chancen recht gut, noch eine Reihe von Jahren gewonnen zu haben. Weitere Therapien wären zu dieser Zeit m.E. nicht sinnvoll. Alternative Ansätze kann man verfolgen – sie werden vermutlich nicht schaden.

    Kommentar


    • RE: HILFE Oliodendrogliom


      Hallo Prof. Wust,

      vielen Dank für die schnelle Reaktion und das Mut machen. Es geht mir eigentlich darum mehr über die alternativen Behanlungsmethoden zu erfahren. Ich weiss nur, dass Studien laufen und möchte wissen an wen man sich wenden kann bzw. wo sie laufen und ob mein Vater daran teil nehmen kann. Wenn es Medikamentöse Behandlungsformen gibt, dann welche? Ich weiss nur um ein Medikament Roaccutan. Gibt es weitere, die man zur Vorbeugung nehmen kann?

      Über eine Antwort würd ich mich sehr freuen

      Ulrike

      Kommentar


      • RE: HILFE Oliodendrogliom


        Hallo Ulrike,
        bitte unter www.studien.de schauen.
        Alles Gute für Euch / RoseWood®

        Kommentar


        Lädt...
        X