• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nierenkrabs?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nierenkrabs?

    Sehr geehrter Prof. Wust,

    mein Vater hat einen Tumor in seinen Nieren (1-2 Zentimeter) und wird zurzeit chemotherapy behandelt (20 Tagen ein Mal.
    Der Tumor hat sich aber aus der Niere gebreitet (Metastasen)
    Ist eine operative Nierenentfernung nötig?
    Wie lange hat er noch zum Leben?

    Danke!


  • RE: Nierenkrabs?


    Weil offenbar Metastasen vorliegen, wird eine Chemotherapie durchgeführt. Dann ist eine belastende Operation unsinnig, da die Metastasen trotzdem weiterwachsen und letztlich die Prognose bestimmen. Die Prognose hängt (sofern es ein Hypernephrom ist) vor allem vom Ansprechen auf die Chemotherapie ab (die hier nicht mitgeteilt wird). Im übrigen gibt es auch immuntherapeutische Ansätze (mit Interferon oder Interleukin-2). Falls die Metastasen gut ansprechen, gibt es sehr lange Überlebenszeiten (von vielen Jahren). Aber das kommt leider nicht so häufig vor. Bei Nichtansprechen muß man eher mit Zeiten um die 12 Monate rechnen (Mittelwert).

    Kommentar

    Lädt...
    X