• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Peritonealkarzinose

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Peritonealkarzinose

    Guten Tag!
    Meinem Vater (77) wurde vor 10 Monaten der Magen entfernt (Krebs). Nun besteht der dringende Verdacht auf Peritonealkarzinose (Ultraschall >Flüssigkeitsansammlungen > Aszites?), begleitend starke Schmerzen im Bauchbereich. Der Hausarzt stellt weitere Behandlung in Frage. Ich möchte nichts unversucht lassen, um Hilfe zu bekommen. Punktieren? Chemo?
    Vielen Dank, Micka


  • RE: Peritonealkarzinose


    Eine Chemotherapie ist durchaus zu diskutieren. Allerdings müssen Alter, Allgemeinzustand und Ausbreitung der Erkrankung berücksichtigt werden. Das kann nur jemand, der den Patienten siht und untersuchen kann. Die Einschaltung und Beratung durch einen Onkologen ist m.E. sinnvoll. Das Ergebnis einer solchen Beratung kann aber sein, dass man zuletzt doch lieber auf eine Therapie verzichtet.

    Kommentar

    Lädt...
    X