• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungenmetastasen- Atemnot

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenmetastasen- Atemnot

    nach metastasierenden Brustkrebs, sind Metasasen auch in der Lunge
    Wasser aus der re. Lungenhälfte wurde in einer Lungenfachklinik abgezogen und "verklebt"
    linke Lungenhälfte ist frei
    Chemotherapie: XELODA/ZOMETA

    Gibt es was gegen die Atemnot ??


  • RE: Lungenmetastasen- Atemnot


    Ein richtig durchgreifendes Mittel gibt es leider nicht, da ja sowohl die Beweglichkeit der Lunge (Restriktion) eingeschränkt ist als auch eventuell ein Lymphangiosis carcinomatosa besteht (Ausbreitung des Tumors über die Lynmphwege in der Lunge). Letzteres verschlechtert den Sauerstoffaustausch.
    Folgende Mittel stehen aber zur Verfügung, um die Symptome etwas zu lindern: Korticoide (wirkt gegen Wassereinlagerung, Schwellung und erweitert die Bronchien), Theophyllin (erweitert die Bronchien), Morphin (setzt den Atemantrieb herab und verschafft subjektiv Erleichterung), Tranquilizer (Valium, wirkt gegen die Unruhe und Angst). Wie die Mittel eingesetzt werden, muß der behandelnde Arzt entscheiden.
    Helfen kann auch Sauerstoffgabe und Aerosol oder Inhalation (mit einem Bronchodilatator).

    Kommentar


    • RE: Lungenmetastasen- Atemnot


      Hallo Daniela,

      mir geht es genauso, ich soll jetzt wieder Chemo bekommen und möchte es mit einer Hyperthermie kombinieren. Xeloda hat bei mir leider nichts bewirkt.
      Zometa kanne ich noch nicht.
      Ich inhalliere viel, aber wirkliche Besserung ist eher nicht, nur manchmal.
      Vielleicht hast du Lust mir zu mailen.
      Evertz-michaela@web.de

      Kommentar

      Lädt...
      X