• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Glioblastom IV

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Glioblastom IV

    Vor drei Wochen wurde meinem Vater ein Glioblastom IV aus dem vorderen rechten Stirnlappen entfernt. Die Behandlund durch die Ärzte im Krankenhaus Neukölln war mies. Großes Lob aber an die fleißigen Schwestern! Jetzt fängt mein Vater eine Strahlentherapie an. Kann man noch irgendetwas anderes machen damit ein neuer Tumor längsamer nachwächst. Und was kann für seine Psyche getan werden? Er erhält jetzt für den Abend/die Nacht ein Medikament das ihn ruhiger machen soll. Es wirkt auch. Er schläft jetzt durch. Aber dann ist er dreiviertel des Tages wie narkotisiert. Das findet er gar nicht so toll. Kann man das was ändern. Und dann noch was ganz wichtiges. Wo kann ich einen Pflegekurs belegen? Bringt der was? Jemand sagte mir, dß ich mich nicht auf Pflegestationen verlassen soll. Die sollen den Patienten nur abzocken und das Pflegegeld würde nur für wenige Stunden pro Woche reichen. Und ich möchte doch das mein Vater gut versorgt ist. Wer kann mir Tips geben. Gibt es noch andere Betroffende oder deren Angehörige mit denen ich mich austauschen kann?
    Viele Grüße
    Stephanie F.

Lädt...
X