• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bestrahlung von Hirnmetastasen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bestrahlung von Hirnmetastasen

    Kann es bei der Bestrahlung von Hirnmetastasen zu dauerhaftem Haarausfallkommen.Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit?


  • RE: Bestrahlung von Hirnmetastasen


    Das hängt vor allem von der Strahlendosis ab. Ab 30 Gy muß man mit längerfristigem Haarausfall rechnen. Wenn das ganze Hirn bestrahlt wird (mit 2 Gegenfeldern), kommt doch einiges an der Kopfhaut an. Wenn nur einzelne Metastasen stereotaktisch bestrahlt werden, sieht die Sache anders aus. Dann kann man die Kopfhaut ev. schonen. Aber die Behandlung der Metastasen geht natürlich vor. Man kann sich eine (von der Kasse bezahlte) Perücke anfertigen lassen (vorher, wenn die Haare noch da sind).

    Kommentar

    Lädt...
    X