• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Prof. Dr. Wust

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prof. Dr. Wust

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Wust,

    bin gerade bei der Auswertung der Krankenakten meines 1972 verst. Vaters. Welche Erkrankung liegt zugrunde wenn folgende Diagnosen im Krankenblatt vermerkt sind.....
    nach: nach Kiefernabzess Schmerzen rechte Brustseite, Nachtschweiss,
    Krankenblatt von 1960
    Chronische Lungenaffektion... dann Roentgen
    Lungenaufnahme: recht. Spitzenfeld Hoehe 1. Rippe , paramediastinal dichter apfelkerngrosser relativ scharf abgesetzter Schatten
    Diagnose: Kleiner verkalkender Spitzenherd re, kein Anhalt fuer roentgenolog. frischen Prozes
    kein TBC
    weiter: Torax durchl. Befund: Rechte Spitze zart getruebt
    Toraxaufnahme: In der fechten Spitze wolkige Truebung Verdacht auf ver... Spitzeninfiltrat
    Er wurde 1972 an der Lunge operiert, nachdem sich die Lunge (so erinnere ich mich noch) laufend mit Wasser gefuellt haben soll (oedem ?)... Dieses Wasser wurde ihm dann oefters abgezogen und dann kam die Operation. Noch auf Kur erlitt er einen Kreislaufzusammenbruch und er verstarb.... Ich war damals 8.
    Leider weiss ich bis heute nicht, welche Krankeit hier gegebenfalls zugrundegelegen hat ? Krebs ?
    Ich erwarte keine Diagnose, nur eine Vermutung , was es gewesen sein koennte....
    Sollte ich eventuell auch bei meiner Lunge etwas achtsamer sein ?.


  • RE: Prof. Dr. Wust


    Bauchspeicheldrüsenkrebs

    Sehr geehrter Herr Profeessor, ich hoffe, meine Frau nach der ersten Serie der Chemobehandlungen nach hause zu kriegen.

    Können Sie mir bitte empfehlen, welche Nahrung für sie gut ist?

    Mit bestem Dank
    J. Meister

    Kommentar

    Lädt...
    X