• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

lungenmetastasen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lungenmetastasen

    Meine Mutter hat letztes Jahr Lungenmetastasen bekommen.Primärtumor im Rectum vor 2 Jahren.Meine Frage ist;werden auch Lungen Metastasen wie die primären Bronchialtumoren klassifiziert?Meine Mutter hat Chemo gekriegt für die Metastasen.Kann man sagen,dass sie kleinzellige Tumoren hat,weil ja die kleinzelligen Tumoren mit Chemo behandelt werden,und plattenepithelkarzinome eher operiert werden? Und ist die Rezidivrate und die Prgnose so schlecht wie bei einem primären kleinzelligen Bronchuskarzinom?


  • RE: lungenmetastasen


    Metastasen eines Rektumkarzinoms sind in der Regel Adenokarzinome und nicht kleinzellig. Sie werden in der Regel mit Chemo (selten auch mit Operation) behandelt, weil es Metastasen sind und damit das Risiko groß ist, daß weitere, noch nicht sichtbare Metastasen schon vorhanden sind, die mit der Chemo gleich mitbehandelt werden.
    Meist ist die Prognose nicht so schlecht, wie beim kleinzelligen Bronchialkarzinom, sie hängt wesentlich davon ab, wie schnell die Herde wachsen, wie groß sie sind und v.a. wie sie auf die Chemotherapie ansprechen. Desweiteren ist der Krankheitsverlauf sehr häufig nicht durch die Lungenmetastasen vorgegeben, sondern durch Metastasen in anderen, lebenswichtigen Organen oder eine Auszehrung durch die Erkrankung.

    Kommentar


    • RE: lungenmetastasen


      Darf ich fragen, ob sie die Chemo bereits vor 2 Jahren bekommen hat oder erst jetzt nach Entdeckung der Metastasen?

      Kommentar

      Lädt...
      X