• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leukämie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leukämie

    Ich habe neulich einen sympathischen jungen Mann kennengelernt.im laufe des Abends erzählte er mir, er habe Leukämie. Zunächst dachte ich, er würde mir einen Bären aufbinden. Doch schliesslich musste ich ihm Glauben schenken. Natürlich ändert die Tatsache ,dass er nur noch vier Jahre zu leben hat (wahrscheinlich) nichts zu irgendwelchen Gefühlen meinerseits ihm gegenüber. aber mir wurde erstmal klar,dass ich gar nicht ssoviel über diese kKankheit weiss.Ich war danach auch etwas nachdenklich,denn mich verwirrte es schon etwas,so eine Nachricht zu erhalten,denn man wird ja nicht jeden Tag mit solchen Dingen konfrontiert.Das erste,was ich tat,war, im Internet nach Infos zu suchen. Ich fühle mich jetzt auch grob ganz gut aufgeklärt.aber leider wird nirgends das Thema ansteckungsgefahr thematisiert. Ich kann mir zwar denken,dass man sich an einer Erbkrankheit oder halt an diesen symptomen wenig gut anstecken kann, doch wie ist es bei Geschlechtsverkehr oder bei Blutsaustausch(unfreiwillig)-es ist doch schliesslich eine Blutkrankheit! ich wüsste gern mehr zu diesem Thema und würde mich freuen antwort zu bekommen...DANKE IM VORAUS !
    Ps:Wie ist das mit den Lebenserwartungen?Wie wahrscheinlich sind solche Prognosen der Lebenserwartung und wie kann man das feststelllen/woran macht man das fest? Und kann ich auch mit 50 kg und 17 Jahren Knochenmark spenden?Welche Risiken gibt es?


  • RE: Leukämie


    Hi Ju,

    1. Leukämie ist nicht ansteckend, weder bei
    Blutaustausch noch bei GV
    2. Vier Jahre Lebenserwartung kann er nicht
    behaupten.
    wie kommt er zu dieser Aussage?
    3. Die Lebenserwartung hängt vom Statium der
    Leukämie ab. Von der Art der Leukämie.
    CLL, CML, AML, usw
    Die heutigen Behandlungsmethoden sind sehr gut.
    4. Zur Kochenmarkspende mußt Du Dein Blut
    untersuchen lassen. Die HLA bestimmen lassen.

    Du kannst sehr viel zur Genesung des jungen Mannes beitragen,wenn Du ihn magst (liebst), indem Du zu ihm stehst, ihm Deine Zuneigung zeigst und seine Gefühle erwiderst. Die Psyche trägt enorm zur Heilung bei. Ein ausgeglichener Alltag ist das wichtigste. Stress, Ärger, Streit sind die Feinde karziogener Erkrankungen.
    In solchen Lebenssituationen ist sehr wichtig einen Menschen neben sich zu wissen der zu einem steht.
    Gib ihm die Kraft, Du wirst den Erfolg erleben.

    Kommentar


    • RE: Leukämie


      Kann mich den Worten Rogers nur anschließen.

      Übrigends, meine Schwester hat mir im Januar Knochenmark gespendet. Der Test ist ganz normales Blut abnehmen.
      Die Spende erfolgte mittels Tropf und mir wurde ihr Knochenmark als Transfusion egeben. Es ist also nicht unbedingt schlimm vom Schmerzfaktor her ABER man kann vielleicht ein Leben retten!!!!

      WiGa

      Kommentar

      Lädt...
      X