• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lebermetastase

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lebermetastase

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,
    1999 wurde bei mir Eierstocckrebs IIIC diagnostiziert. Ich wurde sofort operiert, anschließend Chemotherapie (Taxol/Carboplatin). 2001 Rezidiv Lymphknoten Leberpforte und interaortocaval, nochmals Chemotherapie wie oben. 8/01 Anstieg Tumormarker CA125. PET 12/01: Lebermetastase 12x15mm im anterioren Leberanteil zwischen Segment 4 und 8, kein Hinweis auf weiterreichende Metastasierung. Mir wurde eine OP vorgeschlagen mit evtl. Chemotherapie. Nun habe ich das LITT-Verfahren entdeckt, diese Methode könnte bei mir auch angewendet werden. Habe aber von verschiedenen Seiten gehört, daß dies Verfahren nur palliativ angewendet wird und ich mit einer OP eine wesentlich bessere Prognose hätte. Trifft dies zu? Warum ist die Prognose mit einer Operation günstiger? Vielen Dank im voraus.
    MfG Doris


  • RE: Lebermetastase


    Das kann man so nicht sagen. Es gibt keine vergleichende Studie zwischen Op und LITT (bzw. man hat sie versucht, aber mußte sie beenden, weil weder die Patienten noch die Ärzte eine solche Prozedur mitmachen, wo letztlich ein Würfel darüber entscheidet, ob eine Operation oder eine Lasertherapie stattfindet). Sog. retrospektive Vergleiche (also historische Kollektive) sind deshalb günstiger für die Op, weil sich in der operierten Gruppe automatisch die Patienten mit der besseren Prognose ansammeln (Selektionseffekt durch die Chirurgen). Das beweist nicht die Überlegenheit der chir. Methode bei einer kleinen Metastase, wie Sie sie beschreiben.
    Man kann sagen: Standardtherapie bei einer Einzelmetastase wäre die Op. Wenn Sie aber eine Op ablehnen bzw. nicht wollen, muß die LITT (wenn Sie gut durchgeführt wird) nicht schlechter sein.

    Kommentar


    • RE: Lebermetastase


      Es gibt noch eine Methode, die nennt sich glaube
      ich HITT. Dabei werden die Metastasen verkocht.

      Kommentar

      Lädt...
      X