• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

cbcc-NHL

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • cbcc-NHL

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,
    1998 wurde bei mir (51) ein cbcc-NHL festgestellt. Ich habe schon einige Therapien hinter mir:
    1998 : Chemotherapie nach dem VACOP-B-Protokoll
    2000 : autologe hämatopoetische Stammzelltrans-
    plantation
    leider ohne befriedigendem Erfolg. Nun habe ich erfahren, daß die Hyperthermie auch bei NHL angewandt werden kann. Gibt es diese Möglichkeit und wo kann ich sie durchführen lassen, ich wohne auf Rügen. Ich weiß, daß in München und Göttingen Lymphome auch mit radioaktiv markierten Antikörpern behandelt werden. Ist dies auch bei Ihnen möglich ? Bisher habe ich die Therapien ohne
    große Nebenwirkungen überstanden. Es geht mir gut
    und ich arbeite.

    Mit freundlichen Grüßen
    Christiane Stiba


  • RE: cbcc-NHL


    Eine Ganzkörperhyperthermie bei sog. therapierefraktären NHL ist vielleicht möglich. Informa-tionen können Sie an der Uni-Klinik Hamburg (Eppendorf) (Fr. Prof. Hegewisch-Becker) be-kommen. Eventuell auch an der Uni Lübeck (Fr. Dr. Bakhshandeh). Behandlung mit (radioaktiven) Antikörpern ist im Rahmen von Studien ev. möglich (nicht bei uns). Suchen Sie weiter im Kompetenznetzwerk www.lymphom.de/links, wo alle Studie ermittelbar sein sollten (zumindest weitere Kontakte).

    Kommentar

    Lädt...
    X