• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungenkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenkrebs

    Werter Herr Prof. Dr. Wust,mein Vater (43 Jahre) hat auf der re. Lungenseite einen zentralen Bronchial-Thumor(festgwestellt vor 1o Wochen im Fachkrankenhaus Coswig/Sachsen.Nach Notbestrahlung der Lymphdrüsen am Hals(Erstickungsgefahr) erhielt er bis jetzt 2 Chemotherapien.Nach der 2.Chemo stellte sich Erguss im bereich der Herzbeutel u. im Rippenfellbereich(je 1.5 l) ein. Seitdem ist die Chemo abgebrochen. Z.Zt.erfolgt Vorbeugungsbestrahlung(10 x) im Kopfbereich. Sein Allgemeinzustand ist schwach bei ständiger Sauerstoffversorgung. Bitte, ist eine regionale oder Ganzkörper-Hyperthermie möglich ? Freundlichen Dank für Ihre Antwort.


  • RE: Lungenkrebs


    Eine Hyperthermie kann bei der von Ihnen geschilderten Situation nicht weiterhelfen. Offenbar bestand Progression unter Chemotherapie. Eigentlich wäre jetzt die Strahlentherapie an der Lunge (im Bereich des Tumors) notwendig. Das Bronchuskarzinom ist manchmal sehr aggressiv, so daß man mit keiner Therapie was erreicht (auch nicht mit Hyperthermie).

    Kommentar

    Lädt...
    X