• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Melanom

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Melanom

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust

    Mein Vater soll 2 Zyklen Fotemustin erhalten. Die erste Infusion hat er bereits bekommen und gut vertragen. Wann kann man frühestens erwarten, dass eine Wirkung eintritt?
    Er hat Wasser in beiden Beinen, kann man in dieser
    Hinsicht noch etwas tun?
    Das wäre schön. Danke für Ihre Hilfe, es ist schön zu wissen, das es jemanden gibt, der alle offenen Fragen beantwortet.



  • RE: Melanom


    Man kann frühestens nach 4 Wochen, i.d.R. aber erst nach dem 2. Zyklus einen klinisch deutlich erkennbaren Effekt bemerken. Diskrete Veränderungen können aber auch schon früher eintreten. Ein schlechtes Zeichen wäre, wenn Tumorbeschwerden unter Chemotherapie zunehmen. Die sollten zumindest gleich bleiben oder (besser) zurückgehen.
    Beinödeme können kardial bedingt sein (Rechtsherzbelastung) oder durch gestörten Lymphab-fluß. Fragen Sie den behandelnden Arzt. Aus Ihren Angaben kann ich das nicht entscheiden. Falls der Lymphabfluß gestört ist, sind Kompressionsstrümpfe oder Wickeln der Beine sinnvoll. Hochlagern in der Nacht ist in jedem Fall hilfreich. Auch eine Diuretikaeinnahme ("Wassertablette") kann sinnvoll sein. Diese Dinge obliegen dem behandelnden Arzt!

    Kommentar

    Lädt...
    X