• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Prostata

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prostata

    sehr geehrter Hr Doktor

    Bei meinem Mann ist Ein Prostata Karzinom
    diagnostiziert worden im Stadion 4
    er hat bei der kernspint- Knochen Metastasen endeckt und der Arzt meint durch die 3 Monatsspritze und zus. Androcur 3 x tägl
    würden die maennl Hormone zunaechst gestoppt
    Ich bitte Sie mir neueere Methoden mitzuteilen.denn mein Mann ist erst 54 Jahre


  • RE: Prostata


    Sehr geehrte Frau Blumenberg,
    Ich bin nicht Arzt sondern nur Tochter eines 58 jährigen Mitbetroffenen. Ich habe Unterlagen von der deutsche Krebshilfe erhalten. Für das Stadium 4 steht in den Unterlagen u. a. Unter Behandlungsoptionen:
    - endokrine Therapie
    Orchieektomie (LHRH-Agonist)+/-steroidales (z.B. Cyproteronacetat) oder nicht steroidales Antiandrogen (z.B. Flutamid oder Bicalutamid)
    - palliative Strahlentherapie
    -palliative TURP
    - kontrolliertes Abwarten bei ausgewählten asymptomatischen Patienten (verzögerte Hormontherapie)
    - Systemische Chemotherapie bei ausgewählten Patienten.

    Das war mein kleiner Beitrag dazu.
    Alles gute.

    Kommentar


    • RE: Prostata


      Eine komplette Androgenblockade, wie sie bei Ihrem Mann durchgeführt wurde, ist im Stadium 4 die empfohlene Standardtherapie. Eine Rückbildung ist mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erwarten. Man sieht das z.B. am rückläufigen PSA-Wert. Erst wenn diese Therapie nicht mehr greift, muß man über andere Therapien nachdenken. Es gibt keine neuen Verfahren, die die Androgenblockade zu diesem Zeitpunkt ersetzen könnten. Die anderen Methoden (z.B. Chemotherapie, ev. mit Hyperthermie, Radionuklidtherapie, neue Hormonpräparate) machen auch Fortschritte, so daß sich in einigen Jahren schon wieder neue Möglichkeiten eröffnen können. Fangen Sie also erst einmal an. Wenn irgendwo Beschwerden auftauchen, stehen haufenweise Therapieoptionen (z.B. Radiotherapie) zur Verfügung, die die andere Internetteilnehmerin beschrieben hat.

      Kommentar


      • RE: Prostata


        Welche Erfahrungen gibt es mit dem Präparat PC-SPES, welches meines Wissens bislang nicht in Deutschland zugelassen ist?

        Kommentar



        • RE: Prostata


          hallo,

          sie müssen sehr schnell folgende adressen aufrufen:

          www.prostatakrebse.de

          www.prostatakrebs-bps.de

          dort wird ihnen sicherlich geholfen.

          gruß

          Kommentar


          • RE: Prostata


            hallo,

            bitte sofort die homepages

            www.prostatakrebse.de

            www.prostatakrebs-bps.de
            aufrufen. dort finden sie die einschätzung zu diesem wundermittel.

            gruss

            Kommentar

            Lädt...
            X