• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leberschaden?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leberschaden?

    Hey Leute

    Da ich nun auf die 40 zugehe, (36) mache ich mir immer mehr Gedanken um meine Gesundheit, das ist wohl normal. Nun habe ich eigentlich einen sehr gesunden Lebenswandel ich bin nicht übergewichtig treibe Sport und ernähre mich größten Teils gesund.
    Am Abend jedoch und das mache ich nun auch schon ein paar Jahre gönne ich mir regelmäßig 2 bis 3 Bier mir macht das nichts ich vertrage es und am nächsten Tag komme ich auch gut aus den Federn.
    Nun habe ich von den Richtlinien der WHO bezüglich des Alkohol Gehalts gelesen, da bin ich deutlich drüber.
    Leberwerte lasse ich eh jedes Jahr kontrollieren.
    In meiner Verwandtschaft wurde auch schon bei jemandem Leberzirrhose festgestellt, allerdings sehr schwerer Alkoholiker 1 Kiste am Tag.

    Ich Frage mich ist so etwas vererbbar?


  • Re: Leberschaden?

    Was ist vererbbar?
    Die Neigung zur Sucht ist vererbbar, auch die Gene die für die Gesundheit zuständig sind u.v.m, den Löwenanteil machen aber die eigenen Entscheidungen zum Lebenswandel aus und die Lebensumstände.
    Es ist aber so, dass die Leber bei täglichem Alkoholkonsum nie Ruhe hat, sie muss durchgehend die Giftstoffe entsorgen, deshalb soll man nicht täglich Alkohol trinken auch wenn der die empfohlenen Höchstgrenzen nicht überschreitet, die Leber braucht Pausen.

    Kommentar

    Lädt...
    X