• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

blutbefund absolute und relative werte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • blutbefund absolute und relative werte

    Hallo Zusammen!

    Ich habe heute mein Blutbild bekommen und da fielen mir 2 Werte auf, die aus der Norm liefen:
    Neutrophile Granulozyten rel. 43%, Norm: 50-75
    Lymphozyten rel. 45, Norm 25-40

    Alle anderen sind in der Norm:
    Leukozyten 7.6, Norm 4-10
    Monozyten abs. 0.7, Norm: <1.2
    Monozyten rel. 9, Norm: <12
    Neutrophile Granulozyten abs. 3.3, Norm: 2.0 - 7.5
    Lymphozyten abs. 3.4, Norm 1-4.0
    Eosinophile Granulozyten rel. 2.4 , Norm: < 4
    Basophile Granulozyten rel. 0.7 , Norm: < 2
    Eosinophile Granulozyten abs. 0.18 , Norm: < 0.40
    Basophile Granulozyten abs. 0.1 , Norm: < 0.2

    was mich beschäftigt ist: wie können die relativen zahlen wie Hallo Zusammen!

    Ich habe heute mein Blutbild bekommen und da fielen mir 2 Werte auf, die aus der Norm liefen:
    Neutrophile Granulozyten rel. 43%, Norm: 50-75
    Lymphozyten rel. 45, Norm 25-40

    Alle anderen sind in der Norm:
    Leukozyten 7.6, Norm 4-10
    Monozyten abs. 0.7, Norm: <1.2
    Monozyten rel. 9, Norm: <12
    Neutrophile Granulozyten abs. 3.3, Norm: 2.0 - 7.5
    Lymphozyten abs. 3.4, Norm 1-4.0
    Eosinophile Granulozyten rel. 2.4 , Norm: < 4
    Basophile Granulozyten rel. 0.7 , Norm: < 2
    Eosinophile Granulozyten abs. 0.18 , Norm: < 0.40
    Basophile Granulozyten abs. 0.1 , Norm: < 0.2

    was mich beschäftigt ist: wie können die relativen zahlen(Neutrophile Granulozyten,Lymphozyten) aus der Norm sein, wenn die absoluten Zahlen passen?
    das ergibt für mich doch keinen sinn...oder ist das ein fehler des labors?


  • Re: blutbefund absolute und relative werte

    Guten Tag Gregor1,

    vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Forum.

    Da dieses Forum aktuell von keinem Experten/in betreut wird und Sie bisher noch keine Antwort auf Ihren Beitrag erhalten haben, wollte ich Sie auf den Expertenrat "Innere Medizin" auf unserem Schwesterportal Lifeline.de aufmerksam machen:


    https://fragen.lifeline.de/expertenrat/innere-medizin/

    Das dortige Forum wird von einem Ärzteteam betreut, welches Ihnen Fragen gerne beantwortet.
    Ich denke aber, dass Sie in Kürze auch einen Termin bei Ihrem Arzt haben werden, der mit Ihnen den Befund ausführlich besprechen kann.

    Alles Gute und viele Grüße

    Victoria


    Sie haben Fragen zum Thema Innere Medizin? Stellen Sie Ihre Fragen in den Expertenräten und erhalten Sie kompetente Antworten unserer erfahrenen Experten.

    Kommentar

    Lädt...
    X