• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stuhl-Elastase bei 50 :( Sorgen!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stuhl-Elastase bei 50 :( Sorgen!

    Hallo zusammen,

    Da ich schwer übergewichtig bin habe ich länger eine ketonegne Ernährungsform gemacht. Im Juli 2020 wurde mir immer wenn ich sie Abgebrochen habe plötzlich übel und ich musste erbrechen. Dazu kam dann heller fast weißer kot, der einige Tage bestand und das war für mich das Alarmsignal und ich bin zum Arzt.
    Er machte eine Bauchsono und entnahm mir Blut und alles war okay. Ich brach die Keto- Ernährung ab und alles normalisierte sich: der Kot wurde wieder fast normal und ich musste nicht mehr erbrechen. Also mit fast meine ich, dass ich beobachtet habe, wenn ich fettige Sachen zu mir nehme er so komisch zersetzt aussieht und hell-braun. Bei Speisen mit weniger Fett, eine normale Farbe hat. Mit Durchfällen habe ich schon länger zu tun, da ich eine Laktoseintoleranz haben und vor allem auch an einem Thearpierten Morbus Basedow ( Autoimmun)

    Dann bin ich im September wegen einem anderem Problem zu meinem Arzt und auch da machte er noch mal eine Bauchsono, wieder ohne Befund. Auch das Blutbild war in Ordnung.
    Ausser der CRp stand auf 5,6 bis 5,0 ist ja normal.

    Weil der eine Arzt mir nicht helfen konnte, bin ich wegen dem Gleichen Problem nochmal zu einem anderen Arzt. Er untersuchte auf meinem Wunsch Richtung Bauchspeicheldrüse. Darunter vielen die - Blut-Werte Amylase und Liphase und GGT. Und er schickte eine Kot-probe Elastase ein. Da war der Crp auf 8,6 gestiegen. sonst Blutsenkung , LDH alles okay.

    Amylase, Liphase und GGt waren in der norm. Doch Elastase im Kot war auf 50 was mich sehr schockiert hat und ich große Angst habe, an einer Krebserkrankung zu leiden.

    Dieser Arzt hat dann gestern noch einmal meine Bauchspeicheldrüse unter die Lupe genommen und es war wieder unauffällig und meinte er ging nicht davon aus, dass es es was bösartiges ist. Ich habe aber wirklich Sorgen das es was bösartiges ist und habe es schwer vertrauen zu fassen.

    Ich war vor Kurzem noch wegen einem merkwürdigen Klacken in der Bauchgegend hier im Forum, dass kommt wohl vom Zerchfell-

    LG MOON







  • Re: Stuhl-Elastase bei 50 :( Sorgen!

    Kann da niemand was zu sagen??

    *Seuftz* ;-(

    Kommentar


    • Re: Stuhl-Elastase bei 50 :( Sorgen!

      Sie sollten Ihren Text besser im Forum
      Reizdarm u. Durchfall einfügen !
      Bei Fr. Dr. Schönenberg.
      Und dort auch bleiben.
      MfG

      Kommentar


      • Re: Stuhl-Elastase bei 50 :( Sorgen!

        Hallo Bagh11,

        ich weiß nicht ob ein so erniedrigter Elastasewert auf einen Reizdarm hinweist.

        MFG M

        Kommentar



        • Re: Stuhl-Elastase bei 50 :( Sorgen!

          Da kann ich Ihnen jetzt auch nichts zu sagen.
          Allerdings sind Sie bei Fr. Dr. Schönenberg gut
          aufgehoben.
          Diese kann Ihnen die wichtigsten Fragen beantworten
          od.dementsprechende Tipps geben was eventuell
          noch untersucht werden sollte.
          --------------------------------------------------------------------
          Das sich je nach Nahrungsmitteln auch der Stuhl
          verfärbt od. die Konsistenz ändert ist normal.
          Fettige Speisen sollten Sie stark reduzieren bzw.
          vor allem auf gesunde Fette achten.
          --------------------------------------------------------------------
          Betreff Lactoseintoleranz ist das nicht gleichbedeutend
          mit totalem Verzicht.
          Hartkäse z.B., naturbelassene Yoghurt sind gut verträglich.
          Yoghurt kann man mit z.B. ganzen Haferflocken anreichern,
          etwas Weizenkleie, od. gebrochene Leinsaat. (Kleiner Becher)
          Etwas quellen lassen. Falls zu fest etwas Milch od. Fruchtsaft
          dazu geben. Vielleicht frische Früchte ? Nüsse etc.
          Es gibt inzwischen auch Lactosefreie Milchprodukte !

          Möglich das parallel dazu auch eine Fructoseintoleranz besteht ?
          Bei mir ist es jedenfalls zusätzlich eine hochgradige Sorbitintoleranz.
          (auch ein Fruchtzucker der in vielen Lebensmitteln steckt).
          Hier muß ich teils bei Lebensmitteln wirklich auf diesen Zusatz achten !

          Auch bei Obst habe ich teils größere Probleme.
          In kleinen Mengen geht es, merke es jedoch sofort.
          --------------------------------------------------------------------------------
          Hier mal 2 Links:
          https://www.netdoktor.de/krankheiten/laktoseintoleranz/

          https://www.netdoktor.de/krankheiten...traeglichkeit/
          --------------------------------------------------------------------------------
          Dann kann ich noch die Foren:

          Ernährung u. Diäten, bzw.
          Nahrungsmittelunvertäglichkeiten empfehlen.

          Diese werden v, Fr.Dr. Breidenassel betreut.
          --------------------------------------------------------------------------------
          Sie können Ihr Thema neu ansprechen in einem
          anderen Forum u. den jetzt aktuellen Beitrag über die
          Link-Adresse kopieren u. übertragen.
          MfG

          Kommentar


          • Re: Stuhl-Elastase bei 50 :( Sorgen!

            Ergänzend:
            Hier kann z.B Frau Dr. Schönenberg
            unsere Dialoge einsehen u. expliziet in Ihrem
            Forum beantworten !

            MfG

            Kommentar


            • Re: Stuhl-Elastase bei 50 :( Sorgen!

              Okay, danke Bagh11

              VG Moon

              Kommentar


              Lädt...
              X