• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leukämie /Blutkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leukämie /Blutkrebs

    Hallo,

    kann man Leukämie anhand einer Urinkultur feststellen, oder geht dies nur durch das Blutbild?

    Denn solangsam wird es komisch.

    Hatte vor einer Weile eine Blasenentzündung, wurde dann besser.

    Irgendwann waren noch Leukos im Urin, auch diese wurden dann besser.

    Allerdings kamen diese auch schnell wieder zurück.

    Alles andere ist negativ im Urin, bis auf Leukos, die vorhanden sind.

    Frauenärztin schlug vor, mehr zu trinken, habe ich gemacht, habe allerdings auch 2 Wochen keinen Urintest durchgeführt, daher weiß ich nicht, ob die Leukos in der Zeit vorhanden waren, jedenfalls jetzt sind sie es.

    Vermehrt auf die Toilette muss ich nicht, großartiges Brennen oder so habe ich auch nicht.

    Am Tag trinke ich 1-1,5 Liter, manchmal oder seltener auch mehr.

    Nun hatte ein Arzt von Leukämie gesprochen, hat mir natürlich wieder Angst gemacht, denn fast alle Symptome treffen auch auf mich zu.

    Er meinte, dass Leukos im Urin auch bei einer Leukämie auftreten.

    Nasenbluten, allerdings nur, wenn ich Nase putze, habe aber auch eine Trockene Nasenschleimhaut und wenn es warm ist, blutet sie stärker, derzeit garnicht.

    Bin mehr müde, nehme irgendwie nicht zu, vielleicht liegt es auch an die Kalorienanzahl. Eisenmangel,Schwindel Blässe.

    Blaue Flecke auch, alleridngs tun die meisten von denen weh und befinden sich nicht Oberhalb, wie es bei Leukämie angeblich sein soll.

    Die genannten Petechien , keine Ahnung ob ich sie habe.

    Hatte so rote Punkte, eine Art Pickel, einige haben gejuckt, sind auch teils wieder weg.

    Ansonsten habe ich so ganz kleine Bluttropfen überall am Hals ect. Da meinte Meine Hautärztin diese sein so eine Art Altersflecken,Pickelchen, habe vergessen wie diese heißen, sie sind auch wirklich sehr sehr klein diese roten Punkte und diese habe ich auch schon sehr lange.

    Ich weiß nicht, warum der Arzt auch einfach so eine Krankheit in den Raum wirft, ist klar, dass man sich dann Sorgen macht, vorallem, wenn auch noch die Symptome passen, die natürlich nicht beweisen, dass nun eine Leukämie vor liegt.

    Das letzte Blutabnehmen war letztes Jahr im Oktober.

    Die Urinkultur vor ein paar Wochen.

    Daher meine Frage, ob man auch in einer Urinkultur so etwas feststellen kann.


  • Re: Leukämie /Blutkrebs

    Hallo,

    kann man Leukämie anhand einer Urinkultur feststellen, oder geht dies nur durch das Blutbild?

    Denn solangsam wird es komisch.
    Richtig.
    Sie sind krankenversichert und in Behandlung-warum stellen Sie solche banalen Fragen in einem Krebsforum?Ihr Arzt ist der Ansprechpartner dazu. LG J.

    Kommentar

    Lädt...
    X