• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Befund - Leberfleckentfernung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Befund - Leberfleckentfernung

    Ich habe im Januar einen Leberfleck bemerkt der sich seit 2014 stark verändert hat. Er ist größer geworden, war asymetrisch und hatte dunkle Verfärbungen. Er war aber nicht verkrustet, hat nicht gejuckt und war auch nicht erhaben.

    Am 16.03. war ich damit beim Hautarzt, dieser meinte zwar auf den ersten Blick sei da nichts dramatisches widerum hat sie mir den Leberfleck gleich am 20.03. entfernt und bei der OP gemeint, evtl müsse man noch mehr entfernen.

    Hat das was zu bedeuten, dass Sie mir den Leberfleck so schnell entfernt hat?

    Ich habe mich seitdem nur noch mit dem Thema schwarzes Melanom beschäftigt und habe echt Panik vor dem Befund.

    Die Ärztin meinte zudem ich könne bereits nach einer Woche zur Auswertung kommen. Der Befund ist jedoch noch nicht in der Praxis. Hat das auch was zu bedeuten oder wie lang ist in der Regel normal bis der Befund da ist?

    Danke vorab für Antworten


  • Re: Angst vor Befund - Leberfleckentfernung

    Leider kann auch hier ein Forum nicht sehr hilfreich sein! Sie müssen den Befund schon abwarten. Allerdings besteht deswegen kein Grund zu übertriebenen Ängsten.Und es hat nichts zu bedeuten wenn der Befund mal etwas länger dauert."Alles Gute,"J.

    Kommentar

    Lädt...
    X