• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwellung am Unterbauch - Angst vor Krebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwellung am Unterbauch - Angst vor Krebs

    Hallo,

    ich bin 33 Jahre alt, weiblich und nehme seit 2 Monaten die Pille Cerazette (falls das wichtig ist).

    Vor einer Woche fiel mir auf, dass ich eine Schwellung/Verdickung am Unterbauch habe. Es geht eigentlich waagerecht von links nach rechts. Man sieht es deutlich und fühlt es auch deutlich. Es tut nicht weh beim draufdrücken. Es ist wie ein recht fester Strang. Links ist es dicker als rechts.

    Innerhalb dieser Woche hat es sich kaum verändert. Es ist allenfalls leicht dicker geworden.

    Ich hab mal ein Foto gemacht. Man sieht die Schwellung leider nicht wirklich auf dem Foto. Aber vielleicht kann man sagen, was in diesem Bereich als Ursache in Betracht kommt.

    http://www.bilder-upload.eu/show.php...1521821541.jpg

    In einer Woche habe ich einen Termin beim Arzt, aber ich mache mir ziemlich große Sorgen.

    Was könnte das sein? Könnte z.B. Krebs so schnell wachsen und von außen sicht- und fühlbar sein? In meiner Familie kommen Brust- und Eierstockkrebs häufig vor. Ich hab gerade solche Angst.

    Vielen Dank schon mal.


  • Re: Schwellung am Unterbauch - Angst vor Krebs

    Ihre Besorgnis ist verständlich. Aber mal ehrlich :Was bringt Ihnen eine Beurteilung aus der Ferne? Gar nichts! Erstens kann man sich kein Bild machen ohne körperliche Untersuchung und zweitens würde eine Aussage egal welcher Art nichts an der Realität ändern. Sie werden sich leider bis zum Termin gedulden müssen, alles andere wäre rein spekulativ und für Sie nicht von Nutzen.. Alles Gute, J.

    Kommentar


    • Re: Schwellung am Unterbauch - Angst vor Krebs

      Vielen Dank für die Antwort.
      Ich war jetzt gestern beim Frauenarzt. Eierstöcke und Gebärmutter sehen normal aus. Ein gynäkologisches Problem ist es aus seiner Sicht nicht.
      Aber er hat diese Schwellung auch deutlich gesehen und ertastet.
      Sollte ich jetzt nochmal zum Internisten gehen?
      Im Februar war ich erst beim Urologen zum Ultraschall. Den lass ich jährlich machen, da ich seit Jahren eine Mikrohämaturie habe. Da war alles okay. Könnte Blasenkrebs/Harnleiterkrebs so schnell wachsen, dass er 6 Wochen später durch die Bauchdecke zu sehen ist?

      Danke schonmal.

      ​​​

      Kommentar


      • Re: Schwellung am Unterbauch - Angst vor Krebs

        Einen Blasenkrebs durch die Bauchdecke zu sehen kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Und schon gar nicht wenn vor 6 Wochen eine Kontrolluntersuchung beim Urologen stattgefunden hat.Bei Krebserkrankungen im Unterleib könnten höchstens Wasseransammlungen und Leistenschwellungen auftreten. Aber das hätte der Gynäkologe mit Sicherheit erkannt.Wie kommen Sie überhaupt auf Krebs? Vielleicht bewerten Sie das ganze durch ständiges Beobachten auch etwas über? Wenn sie sehr beunruhigt sind dann lassen sie das nochmal beim Hausarzt oder Internisten abklären. Wie schon erwähnt kann niemand in so einem Fall aus der Ferne eine gesicherte Beurteilung abgeben.LG J.

        Kommentar



        • Re: Schwellung am Unterbauch - Angst vor Krebs

          Dankeschön
          In meiner Familie (Mutter, Oma, Tante) gab es leider sehr viele Krebsfälle. Deswegen bin ich da wahrscheinlich etwas überängstlich.

          Ich beobachte das Ganze schon etwas zu viel. Aber mein Gynäkologe hat es ja zumindest auch auf den ersten Blick gesehen, ohne dass ich ihm die genaue Stelle gezeigt habe.

          Ich werde mir wohl einen Termin beim Internisten holen, sonst habe ich ja doch keine Ruhe.

          Kommentar

          Lädt...
          X