• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

große Angst vor einem Hirntumor, viele Symptome zutreffend...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • große Angst vor einem Hirntumor, viele Symptome zutreffend...

    Vor ca. 2 Wochen hat es angefangen, dass mir plötzlich sehr übel wurde und ich immer wieder mehrmals würgen musste. (Richtig erbrechen musste ich allerdings nicht.) Dann hat es (Vor 3 Tagen in etwa) plötzlich angefangen das ich Kopfschmerzen bekommen habe. (Nur im Liegen und nicht besonders stark aber immer wieder so ein drückendes, pochendes Gefühl.) Dann kam noch Schwindel und allgemeine Unruhe und Benommenheit dazu.

    Nachdem ich die Tabletten für meine Psyche genommen habe war mir kurz danach ganz komisch, hatte kribbeln in Beinen und Armen und meine Muskeln haben sich schwach angefühlt. (Antidepressiva)

    Ich habe eine Hypochondrische Art an mir vor mehreren Jahren hatte ich ähnliche Symptome schon einmal.

    Ich habe verdammt angst davor das es ein Hirntumor ist. Mein Arzt hat nur meinen Bauch abgetastet und abgehört, meine Lunge abgehört und meinte das ich "wahrscheinlich" zu viel Magensäure in Kombination mit meiner Psyche habe und meinem Stress den ich mir dazu mache. Haltet ihr das für möglich? Denn so viele Symptome sind einfach zutreffend und das macht mir angst.


  • Re: große Angst vor einem Hirntumor, viele Symptome zutreffend...

    V

    Ich habe eine Hypochondrische Art an mir vor mehreren Jahren hatte ich ähnliche Symptome schon einmal.

    Ich habe verdammt angst davor das es ein Hirntumor ist. Haltet ihr das für möglich? Denn so viele Symptome sind einfach zutreffend und das macht mir angst.
    Sie sind ANGSTPATIENT, nicht KREBSPATIENT! LG J.

    Kommentar

    Lädt...
    X