• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Darmkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Darmkrebs

    Sehr geehrter Herr Dr. Hennesser,

    ich bin 25 Jahre alt, leide an Hypochondrie und habe seit rund 4 Wochen Beschwerden mit dem Darm (Stuhlgang). Kürzlich bemerkte ich vom Durchmesser geringen Stuhlgang (1,5 cm). Aber dies ist nicht immer so, manchmal habe ich auch Stuhlgang mit ca. 2 cm. Im Internet lese ich, in Bezug auf Bleistiftstuhlgang, immer Krebs. Ich war schon mehrfach bei meinem Arzt. Er schließt Darmkrebs aus, aber ich tue mich schwer, ihm zu glauben, da ich es nicht sein lassen kann zu Googeln und ich somit immer wieder mit neuen, schlimmen Details über diese Krankheit in Kontakt komme. Es wurdee eine Sonografie gemacht (unauffällig, normale Darmbewegung), habe den M2PK-Test aus der Apotheke gemacht (negativ), bekomme nächste Woche Blut abgenommen. Welche Werte könnten evtl.bestimmt werden, um einen Darmkrebs auszuschließen? Auch mein Enddarm wurde abgetastet (alles unauffällig). Woher aber kommt dieser "dünne" Stuhlgang? Ich habe erst einen Termin zur Darmspieglung Anfang März. Dass sind noch 2 Monate. Ich weiß nicht, wie ich die Zeit bis dahin überstehen soll. :-(
    Würde mich über eine Antwort freuen.


  • Re: Angst vor Darmkrebs

    Sie brauchen keinen Expertenrat sondern eine Psychotherapie! LG J..

    Kommentar

    Lädt...
    X