• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Metall Geschmack /Hirntumor Angst

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Metall Geschmack /Hirntumor Angst

    Guten Abend Liebes Forum,

    Ich bin sehr verzweifelt und ich hoffe das mir das nachgesehen wird, dass ich hier ins Forum schreibe.
    Ich bin 29 Jahre alt und hab schon viel mit gemacht und bin langsam am Ende meiner Kräfte.
    Zum eigentlichen Thema:
    Ich leide seit etwa 3 Monaten an einen meist metallisch bitteren Geschmack im Mund/auf der Zunge. Der Geschmack ist nicht permanent da sondern immer wieder über den Tag verteilt für eine gewisse Zeit da.
    Es gibt auch seltene Tage wo er so gut wie gar nicht da ist aber an den aller meisten Tagen quält er mich schon sehr.
    Ich leide auch an Reflux seit 10 Jahren aber so etwas hab ich in der Form noch nicht erlebt.
    Letzte Spiegelung war vor 2 Jahren.
    Ich nehme 40mg Omeprazol, dazu Pregabalin und Duloxetin für die Psyche.
    Ich bin ein sehr ängstlicher Mensch und der Grund warum ich hier schreibe ist:
    Ich hatte ein Gespräch mit einen Bekannten und wir sprachen über den Geschmack und er meinte, dass könnte im schlimmsten Fall ein Tumor sein.
    Das traf mich wie ein Schlag und ich bin seit dem gelähmt vor Angst.
    An Kopfschmerzen leide ich auch chronisch und seit etwa 4 Monaten sind sie auch am Hinterkopf, aber sehr leicht und gut aushaltbar, auch nicht jeden Tag.

    Viel wirrer Text und ich weiß das man keine Diagnose hier stellen kann, meine Frage wäre nur:
    Ist das wirklich wahr, hat man bei einem Hirntumor einen metallischen Geschmack und passt das in etwa zu meiner Beschreibung?
    Ich habe große Angst zum Arzt zu gehen, war beim Hausarzt und er gab mir MCP welches aber keinerlei Verbesserung brachte.
    Ich habe auch das Gefühl, je mehr ich in Angst versinke desto schlimmer wird der üble Geschmack.
    Zähne habe ich auch überprüfen lassen.
    Ich bin viel am rum probieren und habe meine Ernährung umgestellt, bin auch stark übergewichtig aber Linderung verschafft mir irgendwie nichts was ich versuche.
    Ich bedanke mich schon einmal das mein Text gelesen wird und entschuldige mich in aller Form das hier ins Forum zu schreiben, weiß aber nicht an wem ich mich wenden soll.


  • Re: Metall Geschmack /Hirntumor Angst

    Hi,
    das hatte und habe ich auch.
    Solche Geschmacksempfindungen kann man schlecht behandeln, da die Ursache sehr schwer heraus zu finden ist, an einen Tumor solltest du allerdings nicht denken.

    Ich denke es ist der Reflux, falls du die Säureblocker schon lange nimmst solltest mal darüber nachdenken dich da auszuschleichen, denn meiner Meinung nach, je mehr Blocker desto mehr Säure wird produziert, auf Dauer haben mir diese Medikamente also nichts gebracht.
    Nach Absetzen und ein wenig mehr achten auf die Ernährung, wurde es zwar erst einmal wesentlich schlimmer aber nachdem sich alles wieder eingependelt hat auch wieder deutlich besser, mit dem metallischen Geschmack auch.
    Wenn der Reflux schlimmer wird ist der Geschmack wieder voll da, die Säureblöcker nehme ich nur noch als Bedarf, was bei mir besser funktioniert als die Dauermedikation.
    Ich schätze mal es ist die Säure die diesen unangenehmen Geschmack macht, die ja auch in den Hals und Mund kommt, dementsprechend Geschmacksveränderungen verursacht.

    An deiner Stelle würde ich mal mit dem HA reden, ggf. nochmal eine Spiegelung machen, wo auch gesehen wird ob du trotz Medikament viel Säure produzierst.

    Sicher kannst du zur Beruhigung auch mal zum Neurologen gehen, ich bin mir aber sicher dass dieser nichts finden wird.
    Übrigens, Angst erhöht auch die Säureproduktion.

    Kommentar


    • Re: Metall Geschmack /Hirntumor Angst

      Vielen lieben Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich etwas. Ja, merke deutlich das es schlimmer bzw dann besser wird je nach psychischer Verfassung. Ja, PPI absetzen habe ich auch schon probiert, eine kaum auszuhaltende Qual. Ernährung war die letzten Jahre bei mir auch eine Katastrophe, bin dahingehend stark an mir am arbeiten. Es ist beruhigend zu lesen, dass auch andere Leute mit solchen Problemen zu kämpfen haben/hatten. LG

      Kommentar


      • Re: Metall Geschmack /Hirntumor Angst

        Du solltest versuchen die Blocker auf 20mg. zu reduzieren, dann nur jeden zweiten Tag, dann jeden dritten usw.
        Versuch es auch mit alternativen Mitteln, wie Natron, zur Überbrückung und später die Blocker nur noch als Bedarf.
        Ja, es ist hart, eben weil mehr Magensäure aufgrund des Medi produziert wird, wenn die neutralisierende Wirkung wegfällt bekommst du erst mal die volle Breitseite, bis sich die Säure wieder anpasst und reduziert.
        Es lohnt sich aber den Versuch zu machen;-).

        Grüße

        Kommentar


        Lädt...
        X