• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

psa nach op

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • psa nach op

    2015 wurde bei mir ein Prostatakarzinom entdeckt und im September operiert. Der Befund war:

    min Randabstand: 1,2 mm (G! Mitte dorsal rechts)
    UICC Klassifikation: pT2b, pN0 (0/11), R0
    Gleason: 3 (90%) + 4 (10%) = 7a
    Tumorvolumen: 0,27 ml / 0,96%
    ICD: C61.9;8140/3

    Nach der OP sank der PSA auf 0,00 und blieb da auch. Am Montag hatte ich wieder den PSA Wert von meinem Arzt bekommen, diesmal bei 0,01. Er meinte daraufhin, ich soll mir keine Sorgen machen, dass könnten Messungenauigkeiten sein oder an einer Entzündung (irgendwelche Entzündungswerte waren etwas zu hoch, ich weiß leider nicht welche) liegen. Da ich mir Sorgen machte, machte er nochmal einen PSA Test, schickte ihn in ein anderes Labor, welches noch genauer misst und der Wert war 0,0006. Ich habe nicht ganz verstanden, was das bedeutet. Muss ich mir nun Sorgen machen, da mein Wert nicht mehr bei 0,00 ist oder sind Abweichungen in dem Bereich normal?

Lädt...
X