• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seltsame Verkalkung am Kinn

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seltsame Verkalkung am Kinn

    Hallo,

    ich habe vor etwa 2 Wochen einen seltsamen knubbel am kinn. er is eher etwas oval glaub ich und er fühlt sich an als würde er aus dem Knochen wachsen. er is hart und unbeweglich, er fühlt sich an Anfang an wie ein Knochen. aber die Spitze ist etwas anders. eher Knorpelartig, wenn ich darüber streife lässt sie sich ganz leicht wegdrücken rutscht dann allerdings weg und springt zurück. er befindet sich etwas links fast direkt unter dem kinn am Knochen. geht aber eher nach innen hab ihn zufällig entdeckt er könnte länger schon da sein.

    ich War dann bei einem Physiotherapeuten der meinte er stimuliert irg wie was das das abfließen kann sollte es ein geschwollener Lymphknoten sein. allerdings hat es nichts gebracht deshalb vermutet er es is kein Lymphknoten.

    den ging ich zum Hausarzt zum abtasten. der meinte nur er kann mir nicht helfen aber er denkt auch Es ist kein Lymphknoten ich solle es röntgen lassen.

    also ging ich zum röntgen. es War auch etwas zu sehen und die Ärztin meinte nur da ist eine Verkalkung und ich solle zum kiefer Chirurgen und kernspint machen lassen. ich fragte dann was es denn sein könne und sie hat mir dann einiges aufgezählt aber so schnell und viel auf einmal und ging dann wieder und ich musste zehn. alles was ich noch weiß ist das sie sagte sie glaubt nicht das es eine Zyste ist und ich soll es dringend untersuchen lassen da es etwas gefährliches sein könnte.

    noch zu mir:
    weiblich
    21 Jahre
    rauche nur ein paar mal im Monat
    ich trinke auch nur 1 2 mal im Monat Alkohol
    in meiner Familie sowohl väterlicherseits wie auch mütterlicherseits gab es mehrere die durch Krebs verstarben und noch weitere die zumindest daran erkrankten. also Onkels Tanten 3 von 4 Großeltern und auch meine Mutter hatte eine seltene Eierstock krebsart ich weiß allerdings nichts genaues.

    meine frage ist nun, was könnte es denn sein? worauf kann ich mich einstellen? ich hoffe ich bekomme hier baldmöglichst eine Antwort ^^


  • Re: Seltsame Verkalkung am Kinn

    Ich denke nicht das man auf so eine Frage aus der Ferne eine verbindliche Antwort geben kann .Sie haben bereits mehrere Ärzte dazu konsultiert die diesen "Knoten" persönlich und mit Bildgebung in Augenschein genommen haben.Das Naheliegenste wäre aber doch zuerst eine Sonografie gewesen?Lassen Sie das jetzt einfach beim Kieferchirurgen oder einem HNO-Arzt zeitnah abklären(evtl. auch per MRT),mit Spekulationen ist Ihnen doch nicht wirklich geholfen!"Alles Gute",johlina

    Kommentar

    Lädt...
    X