• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vergrößerter Lymphknoten am Hals

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vergrößerter Lymphknoten am Hals

    Hallo und guten Morgen.Ich habe seit ca 3 Wochen einen vergrößerten Lymphknoten an der linken Halsseite. Vorraus ging eine Mandelentzündung die aber schon etwa 8 Wochen zurückliegt. Nach Vorstellung beim HNO wurde ich in die HNO Klinik überwiesen. Dort wurde Ultraschall gemacht die Vergrößerung vermessen(ca2.4x1 cm)desweiteren wurde eine Kehlkopfspiegelung durchgeführt die ohne Befund war. Mandeln waren noch leicht gereitzt.Habe ein Antibiotika verordnet bekommen aber die Schwellung ging bisher nicht zurück.Das letzte Große Blutbild vor ca 6 Wochen war ok.Der Lymphknoten ist gut beweglich schmerzt aber nicht.Habe jetzt einen Kontrolltermin in 3 Wochen. Natürlich mache ich mir nun Sorgen das es ein Lymphom sein könnte. Weitere Sympthome kommen bei mir bisher nicht vor. Körperlich fühle ich mich gut.Der Lympknoten befindet sich ca 4 cm unterhalb des linken Ohres. Ich würde mich über einen Expertenrat freuen vielleicht kann ich dann wieder besser Schlafen.

    Grüße Michael


  • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

    Expertenrat ist ja gut uns schön-wenn er denn notwendig ist!(Zum Beispiel bei einem diagnostiziertem Lymphom)Ich möchte Ihnen ja nicht zu nahe treten,aber warum vertrauen Sie nicht Ihrem HNO oder den Ärzten in der HNO Klinik??Diese Ärzte haben Sie persönlich gesehen und untersucht.Warum konnten Ihnen Ihre Sorgen dort nicht genommen werden aber hier erwarten Sie das um besser schlafen zu können?Haben Sie dort nicht hinterfragt und Ihre Ängste angesprochen? Durch Ihre Vorgeschichte jedoch(Mandelentzündung) ist es wohl eher wahrscheinlich dass es sich um einen reaktiven Lymphknoten handelt.Aber natürlich sind Spekulationen aus der Ferne darüber immer fraglich und letztendlich kann nur eine erneute Kontrolle Aufschluß geben.Diese 3 Wochen stehen Sie durch.Alles Gute,johlina

    Kommentar


    • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

      Hallo, diesen Fall hatte ich vor einigen Jahren, auch nach einer Mandelentzündung und einem grippalen Infekt. Ich habe mich erst einmal wahnsinnig erschreckt, als ich den Knoten entdeckte. Ich habe vor Panik zwei verschiedene Arztpraxen aufgesucht. Es wurde ein großes Blutbild gemacht, welches keinerlei Auffälligkeiten zeigte. Daraufhin beruhigte mich der Internist, verschrieb mir über mehrere Wochen verschiedene Antibiotika, damit der Knoten (zu meiner Beruhigung) verschwindet. Das tat er nicht..Ein Chirurg sah ihn ebenfalls als harmlos an und fragte schon seinen Kollegen, ob man ihn entfernt, nur um meine Panik zu beseitigen; dieser stimmte einer Entfernung jedoch nicht zu. Es dauerte mehrere Wochen, bis er langsam kleiner wurde und irgendwann nicht mehr zu sehen war. Wenn ich mich recht erinnere, ist mir das nach Jahren noch einmal passiert, aber da habe ich in Ruhe abgewartet, bis er weg war. Der Sohn einer Arbeitskollegin hat ständig Lymphknoten am Hals, wenn er eine erkältungsbedingte Krankheit hat, dazu gehört bei vielen auch die Mandelentzündung.

      Kommentar


      • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

        Hallo, diesen Fall hatte ich vor einigen Jahren, auch nach einer Mandelentzündung und einem grippalen Infekt. Ich habe mich erst einmal wahnsinnig erschreckt, als ich den Knoten entdeckte. Ich habe vor Panik zwei verschiedene Arztpraxen aufgesucht. Es wurde ein großes Blutbild gemacht, welches keinerlei Auffälligkeiten zeigte. Daraufhin beruhigte mich der Internist, verschrieb mir über mehrere Wochen verschiedene Antibiotika, damit der Knoten (zu meiner Beruhigung) verschwindet. Das tat er nicht..Ein Chirurg sah ihn ebenfalls als harmlos an und fragte schon seinen Kollegen, ob man ihn entfernt, nur um meine Panik zu beseitigen; dieser stimmte einer Entfernung jedoch nicht zu. Es dauerte mehrere Wochen, bis er langsam kleiner wurde und irgendwann nicht mehr zu sehen war. Wenn ich mich recht erinnere, ist mir das nach Jahren noch einmal passiert, aber da habe ich in Ruhe abgewartet, bis er weg war. Der Sohn einer Arbeitskollegin hat ständig Lymphknoten am Hals, wenn er eine erkältungsbedingte Krankheit hat, dazu gehört bei vielen auch die Mandelentzündung.

        Danke für die Nachricht. Bei mir kommt hinzu das ich seit über 16 Jahren eine Angststörung habe das macht es natürlich nicht besser und man macht sich verrückt im Kopf.

        Kommentar



        • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals



          Danke für die Nachricht. Bei mir kommt hinzu das ich seit über 16 Jahren eine Angststörung habe das macht es natürlich nicht besser und man macht sich verrückt im Kopf.
          Das erklärt natürlich alles...Aber versuchen Sie trotzdem Ruhe zu bewahren.Hineinsteigern macht alles nur noch schlimmer!Bösartige Knoten wachsen sehr schnell und vergrößern sich innerhalb von kürzester Zeit.Vergrößerte Lymphknoten sind eine häufige Reaktion nach nach Entzündungen und nicht ungewöhnnlich.Entspannen Sie sich.LG johlina

          Kommentar


          • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals


            Das erklärt natürlich alles...Aber versuchen Sie trotzdem Ruhe zu bewahren.Hineinsteigern macht alles nur noch schlimmer!Bösartige Knoten wachsen sehr schnell und vergrößern sich innerhalb von kürzester Zeit.Vergrößerte Lymphknoten sind eine häufige Reaktion nach nach Entzündungen und nicht ungewöhnnlich.Entspannen Sie sich.LG johlina


            Hallo und Danke für die Antwort. Natürlich versuche ich so entspannt wie möglich zu bleiben auch wenn das nicht so einfach ist. Bedenken habe ich halt weil es nur ein Knoten ist.Grüße Michael

            Kommentar


            • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

              Hallo
              Ich habe dann am Montag nächster Woche meinen Kontrolltermin. Bisher hat sich der Lymphknoten nicht verkleinert ich habe eher das Gefühl das er minimal Größer geworden ist was aber der Ultraschall zeigen wird.Ansonsten fühle ich mich körperlich recht gut. Ich Berichte dann mal was nun daraus wird. LG Michael

              Kommentar



              • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

                Hallo

                Heute war Kontrolltermin.Nochmals Ultraschall und Punktion. Es ist die Ohrspeicheldrüse was mir die vorhergehende Ärztin so nicht sagte. Hab nun nächste Woche Donnerstag Op Termin es sei denn bei der Punktion kommt was Positives raus was wohl laut Oberärztin selten ist zumeist soll wohl eine Punktion keinen klaren Anhaltspunkt bringen. Hab ganz schön Angst. Grüße Michael

                Kommentar


                • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

                  Es ist schon sehr verwunderlich dass Ihnen nach einer Untersuchung in der HNO-Klinik nicht gleich erklärt wurde dass dieser Knubbel mit der Parotis zu tun hat...Parotistumore sind häufig gutartig,wachsen relativ langsam und müssen meist nur in Intervallen sonografisch beobachtet werden.Natürlich gibt es auch Ausnahmefälle wo eine OP unumgänglich ist!Sollte das bei Ihnen der Fall sein,wünsche ich "Alles Gute"und einen komplikationsarmen Verlauf.Johlina

                  Kommentar


                  • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

                    Danke für die Nachricht und die guten Wünsche!.Wie oben schon geschrieben wird die Op nur bei einem harmlosen Befund der Punktion nicht durchgeführt,. MRT CT wurde bisher nicht gemacht ich weiß auch nicht ob das andere Ergebnisse zu Tage bringt. Hab nächste Woche Mittwoch die Voruntersuchungen in der Klinik was nun genau vor der OP noch gemacht wird kann ich nicht sagen.Ich rechne auf jeden Fall mal fest mit einer OP. Jetzt gilt es die Tage bis dahin möglichst Stressfrei zu verbringen was nun nicht so einfach ist. Am meissten Gedanken bereitet mir die Vollnarkose weil ich bisher bis auf eine Spinalanästhesie keine hatte.
                    Bis dahin

                    Grüße Michael

                    Kommentar



                    • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

                      Die Vollnarkose sollte dabei Ihre kleinste Sorge sein...davor müssen Sie keine Angst haben.Mit den heutigen modernen Narkosemitteln ist alles relativ schonend und sicher.Vielleicht ein bisschen Übelkeit danach..aber das war´s dann auch schon.Sie schaffen das!!LG johlina

                      Kommentar


                      • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

                        Hallo

                        Ich bin ein wenig besorgt.Der Knoten hat nach der Punktion ziemlich an Größe zugenommen kann dass nach einer Punktion möglich sein zb durch eine Einblutung oder Reizung? Grüße Michael

                        Kommentar


                        • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

                          Hallo

                          Ich bin ein wenig besorgt.Der Knoten hat nach der Punktion ziemlich an Größe zugenommen kann dass nach einer Punktion möglich sein zb durch eine Einblutung oder Reizung? Grüße Michael
                          Mal ganz ehrlich? Im Grunde spielt das doch gar keine Rolle! Sie wurden jetzt punktiert und das Ergebnis wird zeigen wie weiter vorgegangen wird.Lassen Sie es einfach auf sich zukommen-ändern können Sie doch sowieso nichts!Alles Gute weiterhin,johlina

                          Kommentar


                          • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

                            Danke für die Nachricht. Das Ergebniss der Punktion ist Gutartig nur das die Größe jetzt schnell zunimmt besorgt mich.

                            Kommentar


                            • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

                              Hallo

                              Die Op hat nun letzten Donnerstag stattgefunden. Es wurde eine laterale Parotidektomie durchgeführt und noch Lymphknoten am Hals linksseitig entnommen. Bei den Knoten handelt es sich mit grosser Warscheinlichkeit um einen Warthin Tumor(gutartig) Befundbesprechung ist Morgen. Bin froh das ich soweit alles gut hinter mich gebracht habe. Grüße Michael

                              Kommentar


                              • Re: Vergrößerter Lymphknoten am Hals

                                Freut mich für Sie dass alles gut ausgegangen ist!Parotis-Op´s sind ja nicht "Ohne" was den Gesichtsnerv anbelangt...Alles Gute weiterhin!Johlina

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X