• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustkrebs und Offenwinkelglaukom - Medikamentenverträglichkeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustkrebs und Offenwinkelglaukom - Medikamentenverträglichkeit

    Sehr geehrter Herr Prof., ich (59) bin an Brustkrebs erkrankt, habe zusätzlich ein Offenwinkelglaukom. Ich soll nun, nach erfolgter Chemotherapie mit Epirubicin, in einer 12 wöchigen Therapie Taxol (aller 3 Wo), Pertuzumab und Herceptin (wöchentl.) bekommen. Wie verträglich sind diese Medikamente bezüglich des Glaukoms? Ich tropfe täglich Travatan gg. das Glaukom.
    Welche Nebenwirkungen habe ich ansonsten zu erwarten? Ich habe eine beginnende Relaxationsstörung des Herzens.
    Ich bedabke mich im Voraus recht herzlich für Ihre Zeit und Ihren Rat.


  • Re: Brustkrebs und Offenwinkelglaukom - Medikamentenverträglichkeit

    Also handelt es sich um eine Chemotherapie VOR einer OP, alles andere ergäbe keinen Sinn. Die Herzleistung (Herzmuskelkraft) kann durch Herzeptin reduziert werden, zumal Sie dies ja insgesamt 1 Jahr erhalten (nach der OP weiter). Das hat, vielleicht beruhigt Sie dies ein wenig, wiederum nichts mit einer Relaxationsstörung zu tun und keinen Einfluß darauf. Ob in Ihrem Fall eine Einschränkung der Herzleistung besteht und weitere Details zu potentiellen Nebenwirkungen, da geht Ihre Frage zu sehr in den Bereich einer juristischen Nebenwirkungsaufklärung und das ist für ein Internetforum ein NoGo. Sorry. Da gibt es gesetzliche Vorschriften daß und wie dies Ihr behandelnder Onkologe/Gynäkologe vornehmen muß.

    Kommentar

    Lädt...
    X