• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

    Hallo,

    ich wollte mich hier an ein Experten wenden, um die Sache zu klären.
    Erkrankt bin ich an schwarzem Hautkrebs, offensichtlich bestand Kontakt mit Asbestfasern in einem entkernten Gebäude (1960 Baujahr).
    Ich hab mich dort umgesehen und eine Bilddoku zusammengestellt bei Materialien, die offensichtlich asbesthaltig sind.
    Leider kann ich hier keine Bilder hochladen, darum schaut bitte beim bauforum24.biz unter cardinal39 rein und schreibt mir eure Meinung. Danke !


  • Re: Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

    Da gibt es keinen Zusammenhang.

    Kommentar


    • Re: Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

      Hallo Herr Dr. Hennesser,

      ich werte Ihre Antwort so, daß schwarzer Hautkrebs nicht durch Asbestfasern hervorgerufen werden kann.
      Wie sieht es aber aus bei Mineralwolle, die in den 50er oder 60er Jahren noch um die Heizrohre gelegt wurde, darüber eine Pappe und eine Schlußummantelung ? Man sagt, da seien noch Asbestfasern mit verarbeitet worden, was bekanntlich erst seit 1985 gesetzlich untersagt ist; von daher bestehe die Möglichkeit einer Krebserkrankung.

      Kommentar


      • Re: Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

        Worauf zielt Ihre Frage eigentlich hinaus?Asbestfasern wirken sich nur auf die Atmungsorgane (Lunge und Bronchien)aus und haben mit Hautkrebs nichts zu tun.
        LG johlina

        Kommentar



        • Re: Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

          Hallo, irgendwas stimmt da nicht:
          Neben mir im Krankenzimmer der Uniklinik lag ein etwa 80-jähriger Rentner, der beruflich in einem Kabelwerk gearbeitet hatte. Dort wurde mit Asbestmaterial gearbeitet.
          Die Ärzte stellten Hautkrebs fest als logische Folge !!.
          Weiter ist mir bekannt, daß sich der asbesthaltige Feinstaub in der Haut festsetzt.

          Kommentar


          • Re: Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

            Meines Wissens nach kann Hautkrebs als Berufskrankheit anerkannt werden bei Umgang mit Teeren oder Pechen.Von einem asbestbedingten Hautkrebs hab ich nie gehört.Wieso bringen Sie denn Ihren Bettnachbar als Beispiel? Was meinen denn die Ärzte zu IHREM Hautkrebs als Ursache?Das wäre doch die für Sie interessante Frage?LG johlina

            Kommentar


            • Re: Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

              Es gibt Umwelteinflüsse welche durchaus das Risiko einer Krebsentwicklung begünstigen. Man schreibt Ihnen einen Einfluß von etwa 5% zu. Es gibt Risikofaktoren die speziell bestimmten Tumoren zuzuordnen sind. Dazu zählt Rauchen/Lungenkrebs, Asbest/Pleuramesothliom(=Lungenfellkrebs) oder UV-Strahlung/Hautkrebs.
              Alles andere bleibt Spekulation.

              Kommentar



              • Re: Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

                Ein Gutachter riet mir mich bei der Abtragung von weisser Mineralwolle, die um die Heizrohre gewickelt ist, darüber Pappe und eine Verkleidung, vom Arbeitsort fernzuhalten.
                Dies muß doch einen Grund haben! Was wird beim Verschnitt freigesetzt ?

                Kommentar


                • Re: Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

                  Ehrliche Antwort? Wieso sollte das hier ein Thema für einen Onkologen sein?Dieses Forum hier beschäftigt sich mit diagnostizierten Krebserkrankungen und nicht mit Haarspaltereien was wäre wenn.Ist nicht böse gemeint,aber warum fragen sie nicht einfach diesen Gutachter was er damit meint?Wäre doch das Naheliegende.Genauso wie ich den Arzt wegen Asbest gefragt hätte der den Zusammenhang mit Hautkrebs beim Bettnachbar hergestellt hat.Hier sollte es vorrangig um Behandlungsmöglichkeiten und Einschätzungen eines Experten(Dr. Hennesser) bei Krebserkrankungen gehen.LG johlina

                  Kommentar


                  • Re: Asbest (oder nicht) in alten Gebäuden

                    Nicht jede Empfehlung man "man" so bekommt hat einen Zusammenhang der sich dezidiert auf Ihre Frage Hautkrebsentstehung bezieht. Es ist nicht despektierlich gemeint aber ich möchte klarstellen daß es hier um Spekulation geht, Nicht mehr und nicht weniger.

                    Kommentar


                    Lädt...
                    X