• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gallenblasenpolypen bei Krebspatientin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gallenblasenpolypen bei Krebspatientin

    Liebes Expertenteam. Bei mir w. (45) wurden bei der Nachsorgeuntersuchung mehrere Gallenblasenpolypen bis zu 4 mm festgestellt. Im Gespräch mit der untersuchenden Ärztin empfahl sie eine jährliche Kontrolle zur Überwachung. Der behandelnde Onkologe empfahl jedoch, auf Grund meiner Krankheitsvorgeschichte eine operative Entfernung der Gallenblase um eine Entartung komplett auszuschließen. Nun bin ich ein wenig verwirrt. Wie hoch ist die tatsächliche Wahrscheinlichkeit der Entartung bei schon Krebspatienten und ist eine solch radikale "Behandlung", Operation, wirklich notwendig, oder sollte ich mich erst einmal an den Rat der Radiologin halten und das ganze unter Beobachtung halten. Ich muss dazu sagen, dass ich mit meiner Krebserkrankung sehr gut umzugehen wusste und die Radio-Chemotherapie sehr gut verkraftet habe ohne den Mut und die gute Laune zu verlieren.

Lädt...
X