• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mesotheliomh

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mesotheliomh

    Sehr geehrter Herr Dr. Wust,
    Ich habe nach einer Lungenentzündung (one Husten) vor einigen Wochen immer stärker werdende Schmerzen im Rippenbereich. Durch eine Internetrecherche bin ich auf die Möglichkeit gestoßen, dass es sich eventuell um ein Mesotheliom handeln könnte. Das macht mir Angst und ich versuche herauszubekommen, ob ich je mit Asbest zu tun hatte. Dabei bin ich auf Asbest im Katzenstreu gestoßen. Ende der siebziger Jahre hatte ich Hauskatzen und denmach auch das Streu verwendet. Ist Ihnen oder Ihrem Team bekannt, wann ab wann das Streu nicht mehr belastet war.
    Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar!
    Freundliche Grüße,
    ​Dasida


  • Re: Mesotheliomh

    Nach einer Lungenentzündung kann eine (entzündliche) Mitbeteiligung des Rippenfells (Pleura) auftreten. Das ist nicht ungewöhnlich. Eine solche Pleuritis führt zu atemabhängigen Schmerzen und muss eventuell behandelt werden, zumindest mit Analgetika. Sie sollten also eventuell noch einmal zum Arzt gehen. Für ein Mesotheliom gibt es hier keinen Anhalt. Daher müssen Sie jetzt nicht nach einer Asbestexposition suchen. Solche Expositionen sind ganz überwiegend beruflich bedingt, wenn sie relevant sind. Ich kann mir kaum vorstellen, wie durch Katzenstreu eine ausreichend hohe Exposition (beim Menschen) entstehen soll (ev. eher bei der Katze?).

    Kommentar


    • Re: Mesotheliomh

      Danke, Sie haben recht: Ich fange aus Sorge an, nach einer möglichen Asbestexposition zu suchen. Mich irritiert, dass die Schmerzen eben NICHT atemabhängig sind, sondern eher ein nagender Dauerschmerz, der allerdings mit Bewegungen korreliert. Außerdem schwitze ich nachts oft , habe ab und an leicht erhöhte Temperatur und Reizhusten. Kurzatmig fühle ich mich auch. Während und nach Lungenentzündung wurden 2 Cts gemacht (man war nicht sicher, ob es sich in der Lunge nicht auch um nicht entzündliche Raumforderung handeln könnte - dieser Verdacht ist allerdings vom Tisch!) Die Ärzte sahen aber auch keinen auffälligen Befund am Rippenfell.
      Ich bin ein bisschen unsicher, was ich jetzt machen soll.
      Eine Frage noch an Sie: Kann eine späte Pleurits auch mit NICHT atemabhängigen Schmerzen ablaufen?
      Noch einmal herzlichen Dank
      Dasida

      PS Katzen hatten damals alles überlebt, bis ein Auto kam ...

      Kommentar


      • Re: Mesotheliomh

        Die subfebrilen Temperaturen (mit Nachtschweiß) deuten darauf hin, dass noch eine (chronische) Entzündung weiterhin vorhanden ist, also noch keine komplette Abheilung erreicht wurde. Eine Pleuritis kann sicherlich auch einen Dauerschmerz verursachen, wenn z.B. ein Intercostalnerv oder eine angrenzende Rippe (Periost) bedrängt wird. Wenn man im CT nichts sieht, wird es jedenfalls kein Tumor sein. Bei einer solchen Pleuritis müsste man zunächst darauf setzen, dass sie von selbst allmählich abklingt. Natürlich muss man infektiologisch alles abklären, um nicht einen Erreger zu übersehen, den man eventuell behandeln kann/muss (z.B. Tbc). Ich gehe davon aus, dass das geschehen ist.

        Kommentar



        • Re: Mesotheliomh

          Sehr geehrter Herr Dr. Wust,
          ich schreibe nun noch einmal, weil die Beschwerden - die starken Schmerzen im Rechten Rücken-/Rippenbereich - immer noch gleich stark sind. Mittlerweile wurde ein Thorax-MRT gemacht (was gut gelungen war - also eine recht gute Darstellung der Lunge und eine gute Darstellung des Lungenumfeldes hatte). Ein CT wollten die Ärzte nicht mehr machen, da ich in letzter Zeit schon einige hatte. Gott sei dank - alles sah im MRT gut aus - auch die Rippenknochen. Die Lungenentzündung ist abgeheilt, hat aber einige Narben hinterlassen. Später wurde noch ein MRT HWS/BWS gemacht. Auch alles gut, nur ein klein wenig Arthrose in der Region, die so stark schmerzt (5.-7. Brustwirbel, nach vorn unten ziehend) Doch die Schmerzen sind so stark. Nun widersprechen sich die Ärzte, was es sein könnte. Rheumatologe und Hautarzt sagen, es sieht aus wie eine durchgemachte Gürtelrose (kleine Narben rechts im Dermatom). Internist und Schmerztherapeut sagen: Unsinn - Post-Zoster-Schmerz ist brennend und stechend und nicht bohrend wie bei mir. Ich weiß gar nicht mehr, was ich machen soll. Einfach das angebotene Morphin nehmen? Das widerstrebt mir so ohne Diagnose. (Ibuprofen hilft nicht richtig).
          Haben Sie noch eine Idee bezüglich einer Bildgebung?
          Vielen Dank für eine Antwort im Voraus,
          Dasida

          Kommentar


          • Re: Mesotheliomh

            Sehr geehrter Herr Dr. Wust,
            ich melde mich noch einmal, da die Schmerzen nach der Lungenentzündung im Herbst letzten Jahres noch gleich stark sind.
            Mittlerweile wurde ein MRT-Thorax gemacht, da die Ärzte ein weiteres CT (ich hatte bereits zwei) nicht für nötig hielten. Das MRT stellte die Lunge recht gut dar und die umliegenden Bereiche sehr gut. Alles war ok. Die Entzündung hat zwar einige Narben hinterlassen, die Rippen und Pleura sehen aber gut aus. Zusätzlich wurde noch ein MRT HWS/BWS gemacht. Auch alles gut, nur ein bisschen Arthrose in dem Bereich, der so schmerzt (5. – 7. Wirbel BWS rechts nach vorn unten ziehend.) Nun widersprechen sich die Ärzte und ich weiß gar nicht weiter: Rheumatologe und Hautarzt meinen, es sei eine Gürtelrose gewesen, da ich tatsächlich während der Lungenentzündung einige Pickelchen in dem Bereich hatte. Man sieht die kleinen Narben auch noch. Der Schmerztherapeut sagt: Unsinn. Post-Zoster-Schmerzen sind brennend und nicht bohrend, wie bei mir.
            Ich weiß gar nicht weiter. Die angebotenen Morphine möchte ich nicht nehmen ohne Diagnose.
            Haben Sie noch eine Idee, welche Bildgebung oder sonstiges gemacht werden könnte, um endlich den Grund für diese Schmerzen zu finden?
            Für eine Antwort danke ich Ihnen sehr im Voraus
            Dasida

            Kommentar

            Lädt...
            X