• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Könnte mir jemand bei meinen Befunden helfen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Könnte mir jemand bei meinen Befunden helfen?

    1. Begutachtung

    Material
    Portiobiopsie

    Klinisch
    Pap lll D, fünf Jahre, großes essig-weißes Mosaik, teils atypische Gefäße, letzte Regel 12.10.

    Makroskopisch
    12 Uhr: Zwei ff. Gewebsstücke von 0,5 und 0,7 cm Durchmesser. Eine Kapsel kein Rest. (kfr-li)

    Beurteilung
    Portiobioptat einer glandulären Ektopie mit geringgradiger chronischer Entzündung sowie oberflächlich glykogenarmen teilweise in endozervikale Drüsen einwachsendem Plattenepithel mit einer mäßiggradigen koilozytären Dysplasie (CIN ll) bei Verdacht auf HPV-Infektion.

    AZ: 1 x 4802


    2. Begutachtung

    Material
    Portio, Portio/Cervix (Spatel), Cervix

    Klinisch
    seit 5 Jahren Pap. lllD,
    kolposkopisch grobes essigweißes Mossaik, teils atypische Gefäße;
    LR. 12.10.10, Hormone?

    Beurteilung

    Portio: Gr.llw
    PG 4/3, Döderlienflora, vereinzelt doppelkernige Zellen, ASCUS und ein Dyskeratozyt

    Portio/Cervix (Spatel): Gr.lllD
    dysplastische Zellen meist nur mäßiger Kernhyperchromasie aber deutlich granulärer Chromatinstruktur, teilweise doppelkernig und mit schaumigem Zytoplasma, an einer Stelle unreif und mit Hyperchromasie

    Cervix: Gr.ll
    mäßig Erythrozyten und endozervikale Zellen

    Kommentar
    Kontrolle zum Ausschluss einer CIN lll angezeigt!


    Das ist das Einzige, was ich hab. Der Termin ist jetzt schon 6 Wochen her und man ist ja doch ein bisschen ungeduldig. Meine behandelnde Ärztin war leider krank und somit hab ich auch noch keine Auswertung von ihr.

    Aber das Ergebnis ist doch gut, oder?
    Also das heißt, ich müsste nur noch einmal zur Kontrolle.

    Wäre echt lieb, wenn ich mal Antworten bekommen würde.

    Vielen Dank schon mal.

    Lg


  • Re: Könnte mir jemand bei meinen Befunden helfen?


    Pap IIID bedeutet, dass keine abschließende Beurteilung möglich ist. Es sind allerdings dysplastische Zellen nachgewiesen worden, also besteht Kontrollbedürftigkeit. Offenbar besteht diese Situation schon seit 5 Jahren, insofern hat sich nichts grundlegend geändert.
    Zusammenfassend: Es wurde kein behandlungsbedürftiger Befund (z.B. ein Pap IV als Vorstufe eines Karzinoms) gefunden. Man kann aber bei Pap IIID auch nicht ausschließen, dass sich etwas entwickelt. Daher ist Kontrolle erforderlich.

    Kommentar


    • Re: Könnte mir jemand bei meinen Befunden helfen?


      Danke schön, für die schnelle Antwort.
      Das hat mir sehr geholfen und ich bin jetzt beruhigt.

      lg

      Kommentar


      • Re: Könnte mir jemand bei meinen Befunden helfen?

        Ich weiß gar nicht, ob es Sie noch gibt. Aber ich habe wieder eine Diagnose bekommen

        Kommentar