• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Achselnässe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Achselnässe

    Hallo,
    ich leide schon lange unter Achselnässe. Ich habe schon Deos wie "Hidro Fugal" ausprobiert aber es hielft nicht. Ich hoffe, Sie können mir paar gute Tipps geben, wie ich mich endlich frei bewegen kann ohne immer aufzupassen, dass man an meinen Oberteilen den "Nässerand" erkennt.

    Danke im voraus,
    Susann


  • RE: Achselnässe


    2-3 mal pro Tag mit verdünten Apfelessig abwaschen. Ich habe ganz schnell eine Besserung bemerkt.
    LG Parasaurolufus

    Kommentar


    • RE: Achselnässe


      Hallo liebe Susann...

      hier im Forum hatten sich schon oft Leute gemeldet, die an Hyperhidrosis leiden. Du kannst ja mal Bei "Suche" im Forum gucken unter Hyperhidrosis.

      Ich empfehle dagegen Aluminiumchlorid-Lösung. Wenn es sehr schlimm ist, kann man auch die Schweißdrüsen unter den Achseln in einer OP anschaben lassen, aber du kannst zuerst ruhig mal die Lösung probieren. Jeder Apotheker kann dir da weiterhelfen.

      Die Lösung kannst du dir unter den Arm reiben oder andere betroffenen Körperregionen. Es wird anfangs jucken und auch etwas röten, aber der Schweiß kommt dann nicht mehr so raus. Aluminiumchlorid-Lösung am besten nachts nach dem Waschen, vor dem Schlafen gehen unter die Achsel reiben, dann kann es nachts einziehen und du schwitzt die Lösung nicht gleich wieder weg.
      Kann aber gerade anfangs ziemlich jucken.
      Um ehrlich zu sein, Apfelessig oder die diversen Produkte, die Salbei enthalten sind meines Erachtens Quatsch. Hilft kein bisschen, hab jedenfalls noch nie gehört, dass jemand damit Erfolg hatte.

      Rezept für den Apotheker:

      AluminiumClorid hexahydr. 15, 0
      Wofacutan 1, 0
      Aqua purif. ad 100,0

      Viel Erfolg

      Kommentar

      Lädt...
      X